PLAYNATION NEWS Final Fantasy XIV

Final Fantasy XIV - Neuer Trailer "A Realm Reborn" eindrucksvoll serviert

Von Dominic Rönicke - News vom 09.08.2012, 10:05 Uhr

Der neue Trailer “A Realm Reborn” zeigt mit eindrucksvollen Effekten, was auf die Fans zukommt. Auch von bald erscheinendem Gameplay Material ist die Rede.

Final Fantasy XIV - das Sorgenkind, wird es je erwachsen werden? Ein Fall für die Super Nanny? Nein - wie der neue Trailer “A Realm Reborn” eindrucksvoll beweist. Auch wenn er nur so vor CGI Effekten aus allen Nähten platzt, zeigt Square Enix doch den Willen aus FFXIV etwas Großes werden zu lassen.

Der Trailer soll sich an die allgemeine MMO Community richten und ist daher so bombastisch mit Effekten vollgestopft. Wenn man genau hinhört, lässt sich im Soundtrack aber ein wenig Nostalgie erkennen, die sich an die altgebackenen Fans des Rollenspiel-Klassikers richtet.

Neben dem Trailer verspricht Naoki Yoshida auch bald das lang ersehnte in-game Material ans Tageslicht zu holen. Neuer Content, neue Features, ein Rundgang durch die neuen Karten sowie das neue Kampfsystem können dann von euch bestaunt werden. Vielleicht wird die gamescom 2012 da mehr verraten.

 

Den ersten Trailer und einen Artilel über A Realm Reborn findet ihr hier.

 

 

 

KOMMENTARE

News & Videos zu Final Fantasy XIV

Final Fantasy XIV Final Fantasy XIV - Zweite Erweiterung 'Stormblood' offiziell angekündigt Final Fantasy XIV Final Fantasy XIV - Mehr Housing und Story - das bringt Patch 3.4 Final Fantasy XIV Final Fantasy XIV - Kurzgeschichte zum dritten Geburtstag veröffentlicht Final Fantasy XIV Final Fantasy XIV - Monströses Mega-Mogry-Mount nun im Shop Final Fantasy XIV Final Fantasy XIV - Kollaboration mit Monster Hunter World angekündigt Final Fantasy XIV Final Fantasy XIV - Before the Fall und Gold Saucer Gameplay Saturn Saturn - Weekend-Deals: 3 x 4K UHD Blu-rays für 50 Euro! Release-Vorschau Release-Vorschau - Neue Games in der 42. Kalenderwoche für PS4, Xbox One, Switch und PC
News zu Fortnite

LESE JETZTFortnite - So gut ist Mesut Özil in Fortnite