PLAYNATION NEWS FIFA 18

FIFA 18 - EA will ehrlicher werden

Von Wladislav Sidorov - News vom 13.01.2018, 05:18 Uhr
FIFA 18 Screenshot

Zwischen der Community und Electronic Arts hat sich ein Spalt aufgetan. Nun verspricht EA im Umgang mit den Fans ehrlicher zu werden. Der neue FIFA-Community Manager hofft auf mehr Offenheit und Transparenz.

In den vergangenen Monaten hat sich Electronic Arts mit dem Release von FIFA 18 und weiteren Spielen wenig mit Ruhm bekleckert. Nun möchte man zumindest in FIFA alles ändern und verspricht mehr Offenheit und Transparenz.

Der neue Community Manager Corey Andress stellte sich jüngst in einem Reddit-Post vor und geht dabei auf die Sorgen der Fans ein. Ihm sei bewusst, dass die Kommunikation zwischen Entwicklern und Spielern zuletzt stark gelitten hat.

FIFA 18 FIFA 18 Spiel ist komplett kaputt, sagen Profis

Ein ehrlicheres EA

Mit Beginn seiner Arbeit möchte er ehrlicher im Umgang mit den Spielern sein und ihnen zuhören. Bekannte Kritiker von FIFA 18 plane er zu Meetings einzuladen, um mit ihnen Verbesserungen zu evaluieren. 

Andress erklärte aber, dass er selbstverständlich nicht alles umsetzen könne und nicht alle Wünsche erfüllt würden. Er gebe sich aber Mühe, dass jedes einzelne Feedback auch Gewicht bekommt.

FIFA 18 FIFA 18 Der schwächste Spieler Deutschlands ist eigentlich ein Zeugwart

FIFA 18 Feedback und Ehrlichkeit

KOMMENTARE

News & Videos zu FIFA 18

FIFA 18 FIFA 18 - WM-Update jetzt kostenlos verfügbar FIFA 18 FIFA 18 - Wegen Keystore-Werbung: EA verbannt YouTuber von Event FIFA 18 FIFA 18 - Gratis-Update zur Fußball-WM 2018 FIFA 18 FIFA 18 - PC-Spieler sind aufgrund eines Bugs wütend und wettern gegen EA FIFA 18 FIFA 18 - Neuer Gameplay-Trailer veröffentlicht FIFA 18 FIFA 18 - Der erste offizielle Teaser-Trailer Netflix Netflix - Viele Filme und Serien für September 2018 enthüllt! Saturn Saturn - Die Top-Schnäppchen: PS4 Pro - 500 Million Limited Edition
News zu Battlefield 5

LESE JETZTBattlefield 5 - Die Feuerwand im Battle-Royale-Modus