PLAYNATION NEWS FIFA 16

FIFA 16 - Frauen- und Männer-Wertungen getrennt

Von Dustin Martin - News vom 19.07.2015, 11:35 Uhr
FIFA 16 Screenshot

Mit FIFA 16 werden erstmals auch Frauen-Teams spielbar sein. Diese werden genauso gemanagt wie die Männer-Mannschaften – bis auf einen entscheidenden Unterschied. Die Wertungen werden getrennt. So sei eine Spielerin mit einer Wertung von 90 nicht genauso gut wie ein Mann mit einer solchen Statistik.

Electronic Arts und EA Sports haben für FIFA 16 vor einigen Wochen Frauen-Mannschaften angekündigt. Obgleich das Ganze bei den Spielern auf geteilte Gemüter traf, wird die Neuerung als Haupt-Änderung des Fußball-Spiels beworben. Nun haben wir weitere Informationen zu den Frauen-Teams.

Demnach werden die Wertungen der männlichen und weiblichen Mannschaften getrennt. „Du kannst eine mit 90 bewertete Frau haben, aber sie wird nicht so gut spielen, wie ein Mann mit einer 90“, sagte Nick Channon, Senior Producer von FIFA 16, in einem Interview. „Es war uns wichtig, es authentisch zu gestalten, wie die Frauen-Spiele gespielt werden.“

Mehr: Frauen in FIFA 16 bestätigt

Angebot: FIFA 16 für PC, PS4, Xbox One, PS3 und Xbox 360*

* gesponserter Link

KOMMENTARE

News & Videos zu FIFA 16

FIFA 16 FIFA 16 - Das ultimative Quiz FIFA 16 FIFA 16 - Fortwährende Änderungen an Spielern im Ultimate Team FIFA 16 FIFA 16 - Microsoft erstattet 8.000-Dollar-Rechnung FIFA 16 FIFA 16 - Junge gibt über 8.000 Dollar für Ultimate Team aus FIFA 16 FIFA 16 - Offizieller Trailer - E3 2015 FIFA 16 FIFA 16 - Women's National Teams are IN THE GAME The Elder Scrolls: Legends The Elder Scrolls: Legends - Ohne Crossplay, ohne uns! Bethesda übt erstmals Druck auf Sony aus Release-Vorschau Release-Vorschau - Diese Games erscheinen in der nächsten Woche!
News zu Rainbow Six: Siege

LESE JETZTRainbow Six: Siege - Verteidigerin Clash erhält ein Elektro-Einsatzschild