PLAYNATION NEWS Far Cry 5

Far Cry 5 - Gerüchte über ein Setting im wilden Westen

Von Franziska Behner - News vom 09.05.2017, 12:30 Uhr
Far Cry 5 Screenshot

Die Gerüchteküche brodelt rund um Ubisoft und das wohl bald angekündigte Far Cry 5. Dank Filmaufnahmen in Montana scheinen sich einige Spekulationen zu bewahrheiten.

Bereits seit einiger Zeit wird spekuliert, wann der nächste Far Cry-Titel angekündigt wird. In einem Interview zur Qualitätsoffensive hat Ubisoft-Mitarbeiter Tommy Francois bereits im September letzten Jahres davon gesprochen, dass sie an Far Cry 5 arbeiten. Die Gerüchte verdichten sich, dass wir noch mit einem Release in diesem Jahr rechnen dürfen.

Jetzt meldete sich ein Reddit-Nutzer namens Sirusavath zu Wort, der eng verknüpft mit der Spielebranche ist. Er arbeitet in einer Firma, die Pre-Order-Karten für Games herstellt und vor einigen Wochen seien Auftrage für Far Cry 5 und Assassins Creed: Origins/Empire eingegangen.

Schlechter Scherz oder Wahrheit?

Das Verwirrende: Kurz nach dem Post löscht der User seinen kompletten Account. Es ist noch unklar, ob er Fans der Spiele einfach hinters Licht führen wollte oder ob tatsächlich etwas Wahres an der Aussage zu finden ist.

Liam Robertson, der immer wieder für Youtube-Kanäle wie Did You Know Gaming und Unseen64 arbeitete, scheint die Aussage des Reddit-Users zu unterstützen. Er nimmt anonyme Quellen zum Anlass, u.a. folgende Aussage zu treffen:

[…], wir haben neue Informationen erhalten, die nahelegen, dass das [kommende Assassin's Creed-Spiel] nun Assassin's Creed: Origins heißt und dem aktuellen Plan nach auf der E3 2017 enthüllt werden soll.

Neuer Schauplatz: Wilder Westen?

Sollte das stimmen, könnte auch die Aussage von Sirusavath richtig sein. Außerdem werden immer mehr Spekulationen laut, die ein Setting im Wilden Westen beschreiben. Dazu passt auch die Aussage von Great Falls Tribune die herausgaben, dass eine Flimcrew im US Staat Montana Aufnahmen in der Prärie tätigten. Angeblich wohl für ein Videospiel. Produzent Jeff Guillot verriet, dass es eine "Fortsetzung eines weltweit bekannten Franchises" sei und im September erscheine.

Guillot arbeitete bereits in der Vergangenheit mit Ubisoft zusammen, weshalb eine erneute Zusammenkunft nicht unwahrscheinlich ist. Jason Schreier, ein gut vernetzter Journalist der Gamingbranche bestätigte, dass die Filmaufnahmen nicht mit Red Dead Redemption 2 zusammenhängen. Das könnte den Verdacht der Dreharbeiten für Ubisoft weiter bestätigen.

Wir wollen an dieser Stelle noch einmal darauf hinweisen, dass trotz einiger Indizien das Ganze nur als ein Gerücht zu verstehen ist. Bereits letzte Woche spekulierten einige Spieler über ein Setting auf der Far Cry 3-Insel, da Ubisoft einige Posts in sozialen Netzwerken dazu veröffentlichte. Der Publisher stellte später klar, dass dies aber nur "throw-back"-Einträge gewesen seien.

KOMMENTARE

News & Videos zu Far Cry 5

Far Cry 5 Far Cry 5 - Tierschutzorganisation PETA kritisiert das Angel-Feature Far Cry 5 Far Cry 5 - Kopierschutz in weniger als 3 Wochen geknackt Far Cry 5 Far Cry 5 - Spieler sind dem Bigfoot auf der Spur (Update) Far Cry 5 Far Cry 5 - PC-Spieler erhalten neues Update für bessere Leistung Far Cry 5 Far Cry 5 - Erweiterung Lost on Mars erscheint heute Far Cry 5 Far Cry 5 - DLC Hours of Darkness versetzt euch in den Vietnam-Krieg Mittelerde: Schatten des Krieges Mittelerde: Schatten des Krieges - Warner Bros. verbannt sämtliche Mikrotransaktionen Fortnite Fortnite - eSport-Turnier wird aufgrund von massiven Lags abgebrochen
News zu Netflix

LESE JETZTNetflix - Das gibt es neu im August