PLAYNATION NEWS Far Cry 3

Far Cry 3 - Kritik an Teil zwei: Welt zu groß?

Von Tobias Fulk - News vom 26.02.2012, 15:23 Uhr

Mit Far Cry 3 erscheint bereits in diesem Jahr die offizielle zweite Fortsetzung des First-Person-Shooter-Franchise aus dem französischen Hause Ubisoft. Der Lead-Designer Jamie Keen äußrte sich nun in einem Interview zu den Fehlern, welche man mit Far Cry 2 gemacht hat, wobei er vor allem die Größe der virtuellen afrikanischen Welt kritisiert.

So sagt Keen, dass der Spieler in einigen Situationen gar nicht wusste, was er als nächstes tun soll. Man hätte viele Stunden damit verbracht, wild in der Gegend rumzirren, wodurch bei vielen der Spielspaß verloren ging. Eine große virtuelle Welt (Anmerkung der Redaktion: Far Cry 2 bot eine Weltgröße von 50 km² ohne Ladezeiten) sei zwar cool, jedoch muss diese auch etwas an den Spieler zurückgeben. Hier hätte man mit Far Cry 3 einiges dazugerlent. So kann man beim dritten Teil vieles tun, wie etwa Zwischenaufgaben lösen, Geld sammeln oder Sammelstücke finden.

Erst vor Kurzem veröffentlichte Ubisoft einen neuen Trailer zu Far Cry 3, welcher den offiziellen Releasetermin enthüllte. Dieser fällt auf den 06. September 2012 für Xbox 360, PlayStation 3 sowie für den PC.

KOMMENTARE

News & Videos zu Far Cry 3

Far Cry 3 Far Cry 3 - Rückkehr von Vaas in neuem Spiel? Far Cry 3 Far Cry 3 - Ubisoft gibt Verkaufszahlen bekannt Far Cry 3 Far Cry 3 - Nachfolger von Komponist Martinez bestätigt Far Cry 3 Far Cry 3 - Nachfolger bestätigt Far Cry 3 Far Cry 3 - Far Cry 3 Classic Edition ab sofort erhältlich Far Cry 3 Far Cry 3 - Mod sorgt für deutlich mehr Realismus CS:GO CS:GO - Lootboxen in Belgien und den Niederlanden entfernt worden Rainbow Six: Siege Rainbow Six: Siege - Beleidigungen führen ab sofort einen Ban mit sich
News zu Zombieland 2

LESE JETZTZombieland 2 - Autoren kündigen zweiten Teil mit Originalbesetzung an