PLAYNATION NEWS Facebook

Facebook - Zynga schreibt wieder schwarze Zahlen

Von Sascha Scheuß - News vom 25.04.2013, 16:27 Uhr
Facebook Screenshot

Zynga scheint sich wieder zu erholen. Der Social-Games-Entwickler schreibt nach langer Zeit wieder schwarze Zahlen.

Vor einiger Zeit stand der Entwickler Zynga wegen roten Zahlen und gekündigten Arbeitsplätzen negativ im Mittelpunkt. Einige Studios wurden geschlossen, Mitarbeiter entlassen und die Einnahmen sanken immer mehr, während die Kosten stiegen. Jetzt scheint sich der Facebook-Spiele-Hersteller nun doch gefangen zu haben.

2012 machte das Unternehmen noch einen Verlust von sage und schreibe 85,4 Millionen Dollar. Momentan liegt man jedoch wieder im positiven Bereich von etwa 4,1 Millionen Dollar Gewinn. Dieses Plus verdankt der Entwickler vor allem FarmVille 2, welches pro Monat von über 40 Millionen Benutzern gespielt wird. Doch ganz so rosig sieht es trotzdem nicht aus. Der Umsatz des Unternehmens sank um ganze 18 Prozent. Auch die aktiven Spieler lassen nach, denn auch hier sank die Prozentzahl um 21% auf nur noch 52 Millionen Spieler.

Dank Farmville 2 schreibt Zynga wieder schwarze Zahlen

KOMMENTARE

News & Videos zu Facebook

Facebook Facebook - Online-Dating-Option als neues Feature Facebook Facebook - Einige Nutzer testen bereits den Downvote-Button Facebook Facebook - Funktioniert nicht richtig: Server down? Facebook Facebook - Der Kampf gegen Fake News mit neuem "Kontext"-Button Netflix Netflix - Viele Filme und Serien für September 2018 enthüllt! Saturn Saturn - Die Top-Schnäppchen: PS4 Pro - 500 Million Limited Edition
News zu Battlefield 5

LESE JETZTBattlefield 5 - Die Feuerwand im Battle-Royale-Modus