PLAYNATION NEWS EVE Online

EVE Online - Skandal: Betrug in Milliardenhöhe!

Von Redaktion - News vom 29.12.2009, 16:25 Uhr

Betrüger und gierige Langfinger gibt es überall auf der Welt, sogar in virtuellen Welten sind sie fleißig unterwegs. So nun geschehen in dem SciFi-MMORPG EVE Online. Der verursachte Schaden beläuft sich auf eine Höhe von 374 Milliarden ISK!

Der Spieler Curzon Dax ist der glückliche Besitzer der stolzen Summe und rühmt seine Tat auch noch in einem selbst angelegten Foren-Thread. Dort legt er die Karten auf den Tisch und lässt alle wissen, dass er sie betrogen hat - und das im ganz großen Stil. Bislang war Dax nur durch Songparodien mit EVE-Bezug bekannt und konnte auf eine beeindruckende, aufgemotzte Flotte blicken. Dies war wohl die Grundlage für seine Investitionssammelaktion, an der sich viele Spieler beteiligten. Wie alles ausging, könnt ihr in einem Artikel bei den Kollegen von TenTonHammer.com nachlesen.

KOMMENTARE

News & Videos zu EVE Online

EVE Online EVE Online - Rekordschlacht der Superlative - gewaltige Zitadelle zerstört EVE Online EVE Online - Sci-Fi-MMO verbessert weiterhin den Einstieg ins Spiel EVE Online EVE Online - Überlegt CCP? Ernsthafte Angebote zum Kauf des Entwicklerstudios EVE Online EVE Online - Umstellung auf quasi Free2Play bringt stark erhöhte Spielerzahlen EVE Online EVE Online - Neuer Cinematic Trailer zur Erweiterung Citadel EVE Online EVE Online - Offizieller Trailer zum Update Rhea The Elder Scrolls: Legends The Elder Scrolls: Legends - Ohne Crossplay, ohne uns! Bethesda übt erstmals Druck auf Sony aus Release-Vorschau Release-Vorschau - Diese Games erscheinen in der nächsten Woche!
News zu Rainbow Six: Siege

LESE JETZTRainbow Six: Siege - Verteidigerin Clash erhält ein Elektro-Einsatzschild