PLAYNATION NEWS Elite: Dangerous

Elite: Dangerous - Starke Verkäufe und Patch 1.04 veröffentlicht

Von Lucas Grunwitz - News vom 12.01.2015, 10:34 Uhr
Elite: Dangerous Screenshot

Elite: Dangerous macht sich deutlich besser als gedacht und brilliert nun mit starken Verkaufszahlen. Spieler dürfen sich indes freuen, denn dies zieht Vergrößerung im Entwicklerteam nach sowie einen neuen Patch mit diversen Fehlerbehebungen.

Na, wer hätte das gedacht? Nicht einmal die Entwickler selbst, denn wie sich nun herausstellt, entwickelt sich der Titel aus dem Hause Frontier besser als gedacht. Mit 300.000 verkauften Einheiten beschert Elite: Dangerous dem Team Einnahmen in Höhe von 14,1 Pfund Sterling. Das sind umgerechnet knapp über 18 Millionen Euro. Allgemein begründet sich der erhöhte Profit dadurch, dass man ursprünglich nur 10 Pfund Sterling pro verkaufte Einheit eingerechnet hatte. Durch steigende Qualität des Games konnte man den Preis jedoch auf stolze 40 erhöhen. Auch die Spieler können sich freuen, denn der steigende Erfolg hat eine Vergrößerung des Entwicklerteams zur Folge. Dies bedeutet (hoffentlich) mehr und bessere Updates. Wer sich übrigens den gesamten Bericht reinziehen will, findet unter diesem Beitrag den detaillierten Bericht als Link eingebettet.

Des Weiteren darf man sich nun über Patch 1.04 freuen, welcher vor Kurzem online gegangen ist. Neben den neuen Planeten Kepler 438b und 442b finden sich diverse Fehlerbehebungen und Veränderungen in den Patchnotes. Diese sehen insgesamt wie folgt aus:

[x] If a station somehow loses it's parent then move it to another body so players at that station can load

[x] Prevent inconsistencies between client and server in which parts of a sector are and are not occupied

[x] Some fixes to meta-data that were being disguised by an issue with inconsistent generation

[x] When deciding if we should go hostile to a faction we just shot, consider whether the target has a local bounty rather than a bounty with their own faction.

[x] Prevent people being attacked by the police after attack nearby wanted targets

[x] Fix only the first consequence being applied to the universe state when completing a mission

[x] Set killer before we do ship death - fixes problem with players not getting bounties or reputation when they kill other players by breaking critical modules

[x] Reduce likelihood of server disconnects from stellar forge server queries

[x] Fix mouse control if galaxy map opened with key binding when in outfitting

[x] Updated exoplanets Kepler 438 b and 442 b

[x] Add produced by and consumbed by information to all trade goods (except rares)

[x] Telemetry added to try and figure out why some machines are failing to load resource files

[x] Remove the terraforming data for Pareco system causing an assert

[x] Fix packet loss statistics

[x] Use the correct absolute magnitude in bolometric luminosity calculations

[x] Various text fixes

[x] Reputation fixes for delivery and massacre missions

[x] Fix influence issues in assassination, massacre and delivery missions

[x] Fix altruism slave mission influence

KOMMENTARE

News & Videos zu Elite: Dangerous

Elite: Dangerous Elite: Dangerous - Gedenkstätte für Carrie Fisher geplant Elite: Dangerous Elite: Dangerous - William Shatner leiht Elite Dangerous seine Stimme Elite: Dangerous Elite: Dangerous - VR-Version für die Oculus Rift bestätigt Elite: Dangerous Elite: Dangerous - Ärger um Addon, Zahlen ein Erfolg - Release für Xbox One Elite: Dangerous Elite: Dangerous - Gameplay auf der PlayStation 4 im Video Elite: Dangerous Elite: Dangerous - Update 1.1 PS4 Pro PS4 Pro - 500 Million Limited Edition kann ab sofort vorbestellt werden Rainbow Six: Siege Rainbow Six: Siege - Vorgestellt: Das ist die englische Verteidigerin ''Clash'' mit Schild
News zu Saturn

LESE JETZTSaturn - Die besten Schnäppchen in dieser Woche!