PLAYNATION NEWS Electronic Arts

Electronic Arts - Lizenzabkommen der FIFA-Reihe verlängert

Von Sascha Scheuß - News vom 08.05.2013, 15:04 Uhr
Electronic Arts Screenshot

Man kann es sich kaum vorstellen, dass ein FIFA-Ableger erscheinen wird, der nicht von EA Sports kommt. Die beiden verlängerten ihre Lizenzen nun bis 2022.

Wir schreiben das Jahr 1993. EA Sports veröffentlicht mit guter Zusammenarbeit das erste FIFA-Spiel. 20 Jahre später hat sich an diesem Bild nichts geändert. FIFA 13 war ein voller Erfolg und der Nachfolger steht bereits in den Startlöchern. Auch weiterhin soll die Kooperation gut laufen und bis zum Jahre 2022 verlängert werden.

Jerome Valcke, Generalsekretär der FIFA äußerte sich nur positiv zu Zusammenarbeit mit EA Sports.

„Die Beziehung zu EA SPORTS ist für die FIFA von enormer Bedeutung. Die FIFA-Videospiele nehmen eine Schlüsselrolle bei unserem Bemühen ein, die Marke FIFA und die Werte der FIFA weltweit als Erlebnis zu kommunizieren. Allein die 2,5 Millionen Fußballfans, die am diesjährigen FIFA Interactive World Cup teilgenommen haben, zeigen, dass wir damit Erfolg haben. Und das ist nur ein Beispiel für die Stärke unserer Partnerschaft mit EA"

Diese Liebe hält wohl ewig - EA Sports und FIFA

KOMMENTARE

News & Videos zu Electronic Arts

Electronic Arts Electronic Arts - YouTuber stellt Heiratsantrag im Livestream Electronic Arts Electronic Arts - Alle Infos von der E3-Pressekonferenz im Überblick Electronic Arts Electronic Arts - Zwei Neuankündigungen auf der E3 2017? Electronic Arts Electronic Arts - Kreativ-Chef verlässt das Unternehmen Electronic Arts Electronic Arts - Live-Stream ab 18:30 Uhr von der gamescom 2017 Electronic Arts Electronic Arts - Das neue EA-Studio Hazelight Amazon Amazon - Online-Händler verkauft illegale Kopien von Spielen Cyberpunk 2077 Cyberpunk 2077 - Weshalb CD Projekt RED die Rechte erhalten hat
News zu GTA 5

LESE JETZTGTA 5 - Wann wird Rockstar Games die Nachtclubs veröffentlichen?