PLAYNATION NEWS The Elder Scrolls V: Skyrim

The Elder Scrolls V: Skyrim - Spieler vertieft in Himmelsrand: Schlecht für die Wirtschaft?

Von Dennis Werth - News vom 15.12.2011, 12:21 Uhr
The Elder Scrolls V: Skyrim Screenshot

Dave Banks, Redakteur des Blatts und Internet-Portals Wired hat sich mit einem interessanten Thema beschäftigt und zwar stellte er die Frage, ob The Elder Scrolls V: Skyrim die Wirtschaft schädigt. In seinem Artikel geht er auf die enorme Spielwelt, die Zeit, die ihr in Himmelsrand verbringt und dessen Quests ein. Der Spieler ist so vertieft in die Abenteuer der gigantischen Welt, dass er glatt vergisst, wichtige Tätigkeiten im Alltag nachzukommen. Beispielsweise das Einkaufen. Banks habe selbst die Erfahrung gemacht und schreibt in seinem Artikel: "Alleine an diesem Wochenende habe ich zwei meiner Verpflichtungen vergessen, ein Abendessen abgeblasen und ein Konzert nicht besucht und keine Waren gekauft oder Dienstleistungen in Anspruch genommen."

Wer sich den Artikel genauer durchließt, der wird merken, dass an Ironie nicht gespart wurde. Doch findet ihr, dass in dem Artikel etwas wahres dran ist? Schreibt uns doch in die Kommentare.

KOMMENTARE

News & Videos zu The Elder Scrolls V: Skyrim

The Elder Scrolls V: Skyrim The Elder Scrolls V: Skyrim - Die Alexa-App war kein Scherz The Elder Scrolls V: Skyrim The Elder Scrolls V: Skyrim - Mehrere Teams arbeiten an größtem Modding-Projekt The Elder Scrolls V: Skyrim The Elder Scrolls V: Skyrim - Bethesda blockt Release von Multiplayer-Mod auf Steam The Elder Scrolls V: Skyrim The Elder Scrolls V: Skyrim - So sieht der Multiplayer-Modus aus The Elder Scrolls V: Skyrim The Elder Scrolls V: Skyrim - Gameplay-Video zur Nintendo Switch-Version The Elder Scrolls V: Skyrim The Elder Scrolls V: Skyrim - Trailer zur Switch-Version zeigt Link-Kostüm PlayStation 5 PlayStation 5 - Stellenausschreibung: Sony bereitet sich auf Marketing-Kampagne vor Fortnite Fortnite - So verlief Mesut Özils erster Livestream
News zu Battlefield 5

LESE JETZTBattlefield 5 - Erste Einblicke in die War Stories