PLAYNATION NEWS The Elder Scrolls V: Skyrim

The Elder Scrolls V: Skyrim - Nicht das einzige Spiel mit der neuen Engine

Von Redaktion PlayNation - News vom 26.01.2011, 00:49 Uhr

Schon seit einem ganzen Jahrzehnt benutzen die Entwickler von Bethesda Games die mittlerweile veraltete, von Drittherstellern angefertigte, Gamebryo Engine. Für The Elder Scrolls V Skyrim hat man sich nun endlich dazu entschieden, auf ein neues, eigens angefertigtes, virtuelles Gerüst mit dem Namen Creation zu setzen.

Die Creation-Engine wird laut  Pete Hines in naher Zukunft für alle, von Bethesda entwickelten Games, verwendet werden und somit kann man sich wohl endgültig von Gamebryo verabschieden. Obwohl uns zahlreiche Spiele wie Fallout 3 und Oblivion eine Menge Spaß bereitet haben, ist diese Entscheidung durchaus zu begrüßen, denn das Gamebryo auch seine Schwächen hatte und langsam in den Ruhestand geschickt werden sollte, ist nicht abzustreiten. 

tesv-screen
Ein bisschen Atommüll hier, eine weite Wüste da - wird Fallout in Zukunft auch auf Creation setzen?
 

Man darf gespannt sein, ob mit der neuen Engine auch neue Spielmarken auf dem Markt implementiert werden, oder ob wir uns sogar auf einen neuen Teil im Fallout-Universum freuen dürfen. Sobald mehr über die Zukunftspläne der Creation-Engine bekannt wird, erfahrt ihr das natürlich hier.

KOMMENTARE

News & Videos zu The Elder Scrolls V: Skyrim

The Elder Scrolls V: Skyrim The Elder Scrolls V: Skyrim - Die Alexa-App war kein Scherz The Elder Scrolls V: Skyrim The Elder Scrolls V: Skyrim - Mehrere Teams arbeiten an größtem Modding-Projekt The Elder Scrolls V: Skyrim The Elder Scrolls V: Skyrim - Bethesda blockt Release von Multiplayer-Mod auf Steam The Elder Scrolls V: Skyrim The Elder Scrolls V: Skyrim - So sieht der Multiplayer-Modus aus The Elder Scrolls V: Skyrim The Elder Scrolls V: Skyrim - Gameplay-Video zur Nintendo Switch-Version The Elder Scrolls V: Skyrim The Elder Scrolls V: Skyrim - Trailer zur Switch-Version zeigt Link-Kostüm Amazon Amazon - Die neuen Echo-Geräte sind vorbestellbar PlayStation Plus PlayStation Plus - Neue Games für Oktober möglicherweise bereits geleakt
News zu Saturn

LESE JETZTSaturn - Mehrwertsteuer geschenkt: 19 Prozent Rabatt auf ALLES!