PLAYNATION NEWS The Elder Scrolls Online

The Elder Scrolls Online - Umfangreicher Einblick in Klassen und Fertigkeitslinien

Von Thomas Wallus - News vom 05.12.2013, 16:10 Uhr
The Elder Scrolls Online Screenshot

Ein neuer Artikel zu den Details der Fertigkeitslinien lässt auf der offiziellen Webseite von The Elder Scrolls Online (ESO) kaum mehr Fragen offen, welche die Funktionsweise der Klassen betreffen. Es zeigt sich aber, dass es sich um ein nicht ganz simples System handelt.

Viele Fans dürften sich im aktuellen Gameplay-Video zur Charakterentwicklung von The Elder Scrolls Online darüber gefreut haben, endlich tiefere Einblicke in die Funktionsweise der Levelerfahrung des MMORPGs zu gewinnen. Die Entwickler scheinen aber verstanden zu haben, dass damit noch lange nicht alle offenen Fragen geklärt wurden. Daher hat man das komplexe Thema am Mittwoch zusätzlich in Textform aufgearbeitet, wobei die Länge des Geschriebenen schon beweist, wie viele Feinheiten die Klassen in ESO aufweisen. Gut lässt sich dies am Beispiel der Fertigkeitslinien zeigen. Diese einzuführen war dabei keine Selbstverständlichkeit. Ursprünglich befanden sich die Entwickler auf der Suche nach Wegen, um die grenzenlose Freiheit von Singleplayer-Titeln wie Skyrim mit dem MMO-Genre zu verbinden. Die Entscheidung fiel letzten Endes zugunsten der Fertigkeitslinien aus, von welchen alle Klassen jeweils drei Stück aufweisen. Nach Lust und Laune gilt es hier, gewonnene Fertigkeitspunkte zu investieren. Möglich ist auch, komplette Linien außen vor zu lassen. Läuft alles nach Plan, dann lassen sich im finalen Produkt nicht alle Klassen automatisch in eine Schublade stecken, denn es kommt auf die individuelle Kombination der Talente an. Ohnehin gibt es neben den drei exklusiven Linien auch noch allgemeine Pfade, die allen Charakteren offen stehen.

Zur steigenden Komplexität tragen zudem auch weitere Feinheiten bei. Gewisse Fertigkeitslinien werden von den Spielern erst im Zeitverlauf freigeschaltet. Dies soll unweigerlich dazu motivieren, eine Reise durch die virtuelle Welt zu wagen und auf Erkundungstour zu gehen. Lohnenswerte Ziele könnten die Krieger- oder Magiergilde sein, wie man von offizieller Seite verrät. Andere Fertigkeitslinien sollen schwerer zu finden sein. Angekurbelt wird der Drang zur Erkundung durch Himmelsscherben, die in der Welt verteilt sind und zusätzliche Fertigkeitspunkte spenden. Wer auf Basis dieser Grundlagen seine Fertigkeiten ausgesucht hat, befindet sich aber noch immer nicht am Ende der Fahnenstange. Diverse Spezialisierungen schaffen nämlich eine zusätzliche Möglichkeit, Erlerntes zu vertiefen und sich noch stärker von seinen Mitspielern abzuheben.

The Elder Scrolls Online punktet mit einem umfangreichen Einblick in Klassen und Fertigkeitslinien.

KOMMENTARE

News & Videos zu The Elder Scrolls Online

The Elder Scrolls Online The Elder Scrolls Online - Matt Firor verspricht großartige Features für 2017 The Elder Scrolls Online The Elder Scrolls Online - Sehr umfangreiches Housing hat ein Datum - alle Details The Elder Scrolls Online The Elder Scrolls Online - Kostenloses Wochenende für PlayStation 4 und PC gestartet The Elder Scrolls Online The Elder Scrolls Online - Jubiläum von Orsinium bringt Geschenke und Rabatte The Elder Scrolls Online The Elder Scrolls Online - Trailer zu Morrowind Online The Elder Scrolls Online The Elder Scrolls Online - Vorschauvideo auf Update Drei The Elder Scrolls: Legends The Elder Scrolls: Legends - Ohne Crossplay, ohne uns! Bethesda übt erstmals Druck auf Sony aus Release-Vorschau Release-Vorschau - Diese Games erscheinen in der nächsten Woche!
News zu Rainbow Six: Siege

LESE JETZTRainbow Six: Siege - Verteidigerin Clash erhält ein Elektro-Einsatzschild