PLAYNATION NEWS Diablo 3

Diablo 3 - Spieler verdient tausende Dollar durch Auktionshaus

Von Dennis Schaffrath - News vom 06.08.2012, 17:14 Uhr

Der Spieler WishboneTheDog verbucht einen Umsatz von über 10.000 US-Dollarn, den er lediglich durch das Echtgeld-Auktionshaus von Diablo 3 verdient hat. 

Der User meldete sich bei Reddit zu Wort und postete zum Beweis seines Erfolges sowohl ein Bild aus dem Spiel selbst, als auch ein weiteres seines Paypal-Accounts. Der Spieler selbst vermeldet, dass er bereits seit über zehn Jahren außergewöhnliches Interesse an Wirtschaft in Videospielen hegt und derzeit selbst Wirtschaft studiert um, so sein Traum, später beim Entwickeln von Wirtschaftssystemen in Spielen mit zu wirken.

Seiner Aussage zufolge lief das Geschäft besonders einige Wochen nach dem Launch sehr gut, verliert nun aber an Attraktivität bei den Konsumenten. Es ist jedoch damit zu rechnen, dass spätestens mit dem bereits angekündigten PvP-Modus die Verkäufe im Echtgeld-Auktionshaus wieder drastisch ansteigen werden. 

Studium finanzieren leicht gemacht: Mit ein bisschen Geschick, kann man im Echtgeld-Auktionshaus von Diablo 3 ordentlich Knete verdienen.

KOMMENTARE

News & Videos zu Diablo 3

Diablo 3 Diablo 3 - Ukrainisches Kriegsdenkmal zeigt Fan-Artwork von Tyrael Diablo 3 Diablo 3 - Exploit des Totenbeschwörers bricht Ranglisten-Rekorde Diablo 3 Diablo 3 - Totenbeschwörer offiziell mit Update veröffentlicht Diablo 3 Diablo 3 - Der Totenbeschwörer kehrt Ende Juni zurück Diablo 3 Diablo 3 - Reaper of Souls - Die Ankunft des Kreuzritters Diablo 3 Diablo 3 - Diablo 3 auf PS3 - Gameplay-Teaser Amazon Amazon - Online-Händler verkauft illegale Kopien von Spielen Cyberpunk 2077 Cyberpunk 2077 - Weshalb CD Projekt RED die Rechte erhalten hat
News zu GTA 5

LESE JETZTGTA 5 - Wann wird Rockstar Games die Nachtclubs veröffentlichen?