PLAYNATION NEWS Diablo 3

Diablo 3 - Präzision auch ohne Geschick!

Von Redaktion - News vom 09.02.2011, 01:12 Uhr

Als alter Diablo 2-Fan kannte man die vier wichtigsten Attribute: Stärke, Geschick, Vitalität und Mana. In Diablo 3 wird es laut Blizzard jedoch kein Geschick mehr geben! 

Dies gab der US-Riese nun im offiziellen Diablo 3-Forum bekannt. Community-Manager Bashiok zum Thema Einheitlichkeit in Diablo 3

 

ss6-hires

 Einheitliche Trefferchance statt Geschick-Attribut! 
 

"Im Wesentlichen besitzen alle Angriffe einheitlich eine fünfprozentige Chance, ihr Ziel zu verfehlen. Ausnahmen stellen jedoch die meisten Fernkampfattacken, Flächenangriffe und Fähigkeiten dar, für die eine größere Menge an Ressourcen aufgewendet werden muss. Es existiert keine einheitliche Regel, mit der ich einfach erklären könnte, welche Attacken ins Leere laufen können und welche nicht. Dies wird von Fall zu Fall entschieden. Bei den meisten Nahkampfangriffen gibt es eine Chance von fünf Prozent, dass sie nicht treffen, dann gibt es aber auch eben Nahkampfangriffe, bei denen es nicht so ist, weil der Ressourceneinsatz beachtlich hoch ist."

Für Diablo-Fans alter Schule dürfte dies im ersten Moment ungewohnt sein, später soll sich dieses Gefühl jedoch legen, so Bashiok weiter. Leider wird wohl noch viel Zeit ins Land gehen, bis wir Diablo 3 endlich in den Händen halten dürfen. 

KOMMENTARE

News & Videos zu Diablo 3

Diablo 3 Diablo 3 - Blizzard dementiert Nintendo Switch-Version Diablo 3 Diablo 3 - Ukrainisches Kriegsdenkmal zeigt Fan-Artwork von Tyrael Diablo 3 Diablo 3 - Exploit des Totenbeschwörers bricht Ranglisten-Rekorde Diablo 3 Diablo 3 - Totenbeschwörer offiziell mit Update veröffentlicht Diablo 3 Diablo 3 - Reaper of Souls - Die Ankunft des Kreuzritters Diablo 3 Diablo 3 - Diablo 3 auf PS3 - Gameplay-Teaser Saturn Saturn - Die Top-Schnäppchen: Das sind die besten Angebote am Wochenende Release-Vorschau Release-Vorschau - Neue Games in dieser Woche!
News zu Red Dead Redemption 2

LESE JETZTRed Dead Redemption 2 - Der Westerntitel in der Technikanalyse