PLAYNATION NEWS Diablo 3

Diablo 3 - Neuer Schwierigkeitsgrad dank Patch

Von Sascha Scheuß - News vom 16.01.2014, 15:04 Uhr
Diablo 3 Screenshot

Für alle Spieler, die ein wenig mehr in Diablo 3: Reaper of Souls gefordert werden wollen, sollten sich den nächsten Patch unbedingt herunterladen. Dieser bringt den neuen Schwierigkeitsgrad 'Qualvoll' ins Spiel ein.

Es gibt massig Spieler, die in Diablo 3 Stunden verbringen und die Story auf dem höchstmöglichen Schwierigkeitsgrad durchspielen. Einige User bemerkten dazu noch an, dass der Titel dennoch ein wenig zu einfach ist, weshalb sich Blizzard mit dem neuen Update zu Diablo 3: Reaper of Souls auf diese 'Schwäche' bezieht.

Demnach bekommen ALLE Spieler von Diablo 3, mit oder ohne Add-On mit dem Patch 2.0.1 die Schwierigkeitsstufe 'Qualvoll' nachgereicht. Diese Stufe könnt ihr allerdings erst freischalten, wenn ihr einen Charakter Level 60 in euren Reihen habt. Die Community Managerin Lylirra erklärt das fog,endermaßen:

"Sobald 2.0.1 live geht, ist es das Ziel, dass Spieler die Schwierigkeitsstufe Meister freischalten, nachdem sie Akt IV beendet haben und dann die Schwierigkeitsstufe Qualvoll freischalten, nachdem sie Level 60 mit einem Charakter erreicht haben"

KOMMENTARE

News & Videos zu Diablo 3

Diablo 3 Diablo 3 - Blizzard dementiert Nintendo Switch-Version Diablo 3 Diablo 3 - Ukrainisches Kriegsdenkmal zeigt Fan-Artwork von Tyrael Diablo 3 Diablo 3 - Exploit des Totenbeschwörers bricht Ranglisten-Rekorde Diablo 3 Diablo 3 - Totenbeschwörer offiziell mit Update veröffentlicht Diablo 3 Diablo 3 - Reaper of Souls - Die Ankunft des Kreuzritters Diablo 3 Diablo 3 - Diablo 3 auf PS3 - Gameplay-Teaser Red Dead Redemption 2 Red Dead Redemption 2 - Wie der Open-World-Titel die Leistung der PS4 Pro nutzt Saturn Saturn - Die Top-Schnäppchen: Das sind die besten Angebote am Wochenende
News zu Netflix

LESE JETZTNetflix - Das gibt es neu im September