PLAYNATION NEWS Deus Ex: Human Revolution

Deus Ex: Human Revolution - Entwickler entschuldigt sich!

Von Marvin Nick - News vom 09.03.2012, 18:32 Uhr

Das im letzten Jahr erschienene Deus Ex: Human Revolution konnte international sehr hohe Wertungen einfahren. In vielen Fällen gab es aber keine Höchstwertungen, schuldig daran die teilweise bockschweren Boss-Kämpfe.

Jetzt entschuldigt sich der Gameplay-Director von Eidos Montreal, Francois Lapikas, für eben diese. So hätte man den Fehler gemacht, die Boss-Kämpfe von einem externen Studio entwickeln zu lassen, obwohl diese ein wichtiger Bestandteil des Spiel seien. Auch habe man gedacht, dass durch die, in den Leveln bereitliegende, Munition die Endgegner kein Problem seien. Des weiteren haben die internen Tester die Boss-Kämpfe zwar als "sehr schwer" markiert, eine Abschwächung habe aber keiner gefordert.

Abschließend sagt Lapikas, dass man beim nächsten Mal ein wenig mehr über die Boss-Kämpfe nachdenken wird.

KOMMENTARE

News & Videos zu Deus Ex: Human Revolution

Deus Ex: Human Revolution Deus Ex: Human Revolution - Director's Cut für Mac erschienen Deus Ex: Human Revolution Deus Ex: Human Revolution - Neue Inhalte bleiben exklusiv für die Wii U Deus Ex: Human Revolution Deus Ex: Human Revolution - Square Enix kündigt Wii U-Version an! Deus Ex: Human Revolution Deus Ex: Human Revolution - Preissturz auf Steam Deus Ex: Human Revolution Deus Ex: Human Revolution - Erstes Video zum Director's Cut für Wii U Deus Ex: Human Revolution Deus Ex: Human Revolution - 'The Missing Fridges' Trailer Mittelerde: Schatten des Krieges Mittelerde: Schatten des Krieges - Warner Bros. verbannt sämtliche Mikrotransaktionen Fortnite Fortnite - eSport-Turnier wird aufgrund von massiven Lags abgebrochen
News zu Netflix

LESE JETZTNetflix - Das gibt es neu im August