PLAYNATION NEWS Destiny

Destiny - Patch 1.1.1 ist erschienen, mit reichlich Gründen zur Rückkehr

Von Christian Liebert - News vom 25.02.2015, 19:33 Uhr
Destiny Screenshot

Bungie spielt gerade den aktuellen Patch 1.1.1 auf die Server von Online-Shooter Destiny, der einige Waffentypen überarbeitet, die Weekly Heroics via Matchmaking möglich macht und sich einiger Probleme im PvP annimmt.

Für Ende Februar hatte Entwickler Bungie den neuen Patch 1.1.1 für Destiny versprochen und dies hielt man nun auch ein. Via Twitter gab das Community-Team bekannt, dass das Update derzeit eingespielt wird und veröffentlichte kurze Zeit später die Patch-Notizen, die ihr hier im Detail nachlesen könnt.

Im Grunde ist Patch 1.1.1 wieder so ein Schritt in Richtung Community, mit dem Bungie an einigen Ecken feilt, die von den Spielern schon lange kritisiert wurden. Unter anderem beim Matchmaking, denn ab sofort ist es möglich, die wöchentlichen heroischen Strikes zusammen mit anderen Spielern anzugehen, ohne sich zuvor umständlich eine Gruppe zu suchen. Das übernimmt nun das Spiel für euch. Im Gegenzug ist es dadurch aber nicht länger möglich, die Weekly Heroics solo zu meistern. Die Dämmerungs-Strikes (Nightfall) sind weiterhin vom Matchmaking ausgeschlossen.

Ein weiteres Highlight ist die Überarbeitung verschiedener Waffentypen. Hauptziel ist es dabei, Impulsgewehre beliebter zu machen. Die genauen Details dazu entnehmt ihr diesem Posting von Bungie. Aber auch in Sachen Bugfixes gibt es einige Änderungen an den Waffen. So richtet der Perk „Dark Breaker“ nun korrekten Schaden bei Zielen an, während „Snap Discharge“ die Angriffsgeschwindigkeit wie angegeben erhöht.

Auto Rifles

Reduced base damage of Auto Rifles by 2.5%
Reduced effective range values

Pulse Rifles

Increased base damage of Pulse Rifles by 9.7%

Hand Cannons

Slightly reduced effective range
Slightly reduced initial accuracy

Fusion Rifles

Widened blast pattern on a Fusion Rifle burst cone
Reduced starting ammunition in PVP

Shotguns

Increased damage against all non-Guardian combatants by 2x (100% increase)
Reduced high-end range values
Damage falloff starts sooner
Reduced starting ammunition in PVP

Um Spielern einen schnelleren Zugang zum PvP zu gewähren, werden alle Lobbys nun freigeschaltet, sobald man die Voraussetzungen für den Schmelztiegel erfüllt hat. Ebenso soll es keine „unterpowerten“ Belohnungen mehr geben. Nach dem Abschluss einer Runde erhaltet ihr Gegenstände für eure Stufe. Auch um das Eisenbanner-Event wurde sich gekümmert. Hier fanden nun endlich auch kleinere Maps ihren Weg in die Playlist.

Um die Übersicht der Fraktionen zu verbessern, wurde diese Anzeige nun im Interface rundum erneuert. Das erspart euch das nervige Ablaufen der Händler und zeigt euch auf einen Blick alle Infos rund um die Fraktionen an. Wer sich bisher darüber geärgert hat, dass Xur das exotische Engramm einige Male nicht im Angebot hatte, kann sich freuen, dass auch dieser Fehler der Vergangenheit angehört. Ebenso wurde der Heavy-Ammo-Bug behoben, durch den ihr in diversen Situationen plötzlich eure schwere Munition verloren habt.

Die letzte große Neuerung zeigt sich beim Grimoire-System, denn auch das wurde an einigen Ecken verbessert:

Combined Arms Grimoire cards will now unlock when completing a Clash or Control game

House of Wolves card will now unlock upon the start of Ishtar Collective story mission

Guardian Abilities card will be granted when a player enters orbit

Siege Dancers card will be granted upon the start of the Dust Palace Strike

Completing Crota's End now adds to the Raid Introduction Grimoire card's Completed statistic

Ir Yut grimoire card will now unlock appropriately

Siege of the Warmind card will now unlock appropriately

Fixed Grimoire scores for the following cards:

Omnigul, Will of Crota
Ir Yut, the Deathsinger
Crota, Son of Oryx
The Wakening
The Will of Crota
Crotas End
Ascendant Sword
Pantheon
Skyshock
The Cauldron
Might of Crota
Ghost Fragment: Rasputin
Ghost Fragment: Rasputin 2
Ghost Fragment: Hive 4

Wie Bungie bereits im Change-Log des Patches bekannt gab, wurde mit Update 1.1.1 leider auch ein Bug eingespielt, der dafür sorgt, dass die Vex Mythoclast im PvP mit weniger Munition auskommen muss. Dieser Fehler wird erst in einem kommenden Patch behoben.

"Bug was introduced in 1.1.1 patch that caused the Vex Mythoclast to spawn with less ammo in the magazine and reserves in PvP

This weapon was affected by overall Fusion Rifle changes because it is treated as a secondary weapon

We intend to correct this issue in a future release"

KOMMENTARE

News & Videos zu Destiny

Destiny Destiny - Xbox 360 und PS3 bekommen ab August keine Updates mehr Destiny Destiny - Erste handfeste Infos zur Erweiterung 'Rise of Iron' Destiny Destiny - Neue Erweiterung 'Rise of Iron' geleakt Destiny Destiny - Käufliche Levelbooster im Store - Stufe 25 für 25 Pfund Destiny Destiny - Teaser-Trailer zum letzten Event Zeitalter des Triumphs Destiny Destiny - Cinematic zur Erweiterung 2: „Haus der Wölfe“ Netflix Netflix - Viele Filme und Serien für September 2018 enthüllt! Saturn Saturn - Die Top-Schnäppchen: PS4 Pro - 500 Million Limited Edition
News zu Battlefield 5

LESE JETZTBattlefield 5 - Die Feuerwand im Battle-Royale-Modus