PLAYNATION NEWS Deadpool 2

Deadpool 2 - Post-Credit-Szene teasert Rückkehr von Wolverine an

Von Lucas Grunwitz - News vom 23.07.2018, 14:15 Uhr
Deadpool 2 Screenshot

In den USA tagt aktuell die San Diego Comic-Con und bringt allerlei neue Trailer und Filmankündigungen mit sich. Aber auch mittlerweile veröffentlichte Filme sind am Start und bewerben den anstehenden Heimkino-Release. Deadpool 2 ist einer dieser Filme und hat in diesem Zusammenhang sogar einen netten Teaser vorzuweisen.

Zu Beginn eine ganz leichte Spoiler-Warnung: Wer Deadpool 2 noch nicht gesehen hat und sich die wirklich schönen Post-Credit-Szenen für das Ende aufheben möchte, sollte genau jetzt aufhören zu lesen!

Hierzulande ist Deadpool 2 erst im Mai gestartet, in den USA steht Anfang August schon der DVD- und Blu-ray-Release an. Grund genug für Ryan Reynolds und Konsorten auf der San Diego Comic-Con aufzutauchen und den neuesten Ableger rund um Deadpool noch einmal ordentlich zu bewerben.

Unter anderem kam zur Sprache, dass die Heimkinofassung rund 15 Minuten mehr Inhalt zu bieten hat. Interessant wird dieser Aspekt genau dann, wenn man sich überlegt, worauf die 15 Minuten so verteilt werden. So plauderten die Kollegen rund um Reynolds ganz unverblümt aus, dass eine Szenenerweiterung in den Post-Credit-Szenen vorkommt.

Marvel Marvel Diese Marvel-Storys wünschen wir uns als Film - Teil 1

Deadpool und seine Bitte an Wolverine

Wer den Film gesehen hat, wird sich erinnern, dass Deadpool (als Ryan Reynolds?) in die Vergangenheit gereist ist, um allerlei Fehler auszumerzen. In einer Szene gab es sogar noch ein kurzes Crossover zu sehen, bei welchem Deadpool in die Filmszene von Wolverine: Origins zurückreist und dort eigenständig die vergeigte Version seines Charakters zur Strecke bringt (also sich selber, wow!). In der klassischen Kinofassung beließ man es bei dieser witzigen Szene - in der erweiterten Fassung soll er sich davor tatsächlich noch direkt an Wolverine (als Hugh Jackman?) richten und ihn wortgemäß darum bitten, dass er bitte zur Rettung eilen soll, wenn ihn sein alter Kumpel Wade noch einmal darum bittet.

Dies ist womöglich eine direkte Anspielung an den kommenden X-Force-Film, der die Truppe rund um Deadpool, Domino und Cable in Zukunft erneut zusammenbringen wird. Genau in diesem Film hätte Reynolds gerne seinen Kollegen Jackman als Wolverine wieder vor der Kamera stehen - selbiger scheint die Adamantium-Krallen zwar immer noch an den Nagel gehängt zu haben, wenngleich er zugegeben hatte, dass er die Idee doch ziemlich cool findet.

Marvel Marvel Neuer Trailer zu Venom zeigt Tom Hardy als Marvel-Bösewicht

Auf eine direkte Nachfrage, ob Jackman denn irgendwas zur Rückkehr gesagt hätte, entgegnete Deadpool 2-Regisseur David Leitch nur, dass er sich zu diesem Umstand nicht äußern könne. Reynolds antwortete wortwörtlich, dass es "nicht passieren wird", hing am Ende aber direkt noch ein "vielleicht" dran. Man weiß ja nie, was kommen wird.

KOMMENTARE

News & Videos zu Deadpool 2

Deadpool 2 Deadpool 2 - Missglückter Motorradstunt: Stuntfrau stirbt am Set Deadpool 2 Deadpool 2 - Fehlender Kinostart: Darum gibt es noch kein festes Datum Deadpool 2 Deadpool 2 - Neuer Trailer veröffentlicht Deadpool 2 Deadpool 2 - Kreative Differenzen: Massiver Rückschritt inklusive Problemen? Netflix Netflix - Viele Filme und Serien für September 2018 enthüllt! Saturn Saturn - Die Top-Schnäppchen: PS4 Pro - 500 Million Limited Edition
News zu Battlefield 5

LESE JETZTBattlefield 5 - Die Feuerwand im Battle-Royale-Modus