PLAYNATION NEWS DayZ

DayZ - Cheat-Entwickler im Fokus von Bohemia Interactive

Von Dustin Martin - News vom 23.03.2016, 11:00 Uhr
DayZ Screenshot

DayZ-Cheats sind keine Spielerei mehr. Auf der GDC 2016 spricht Bohemia Interactive über das Problem der Hacker in dem Open-World-Survivel-Titel und darüber, wie kriminell die Szene mittlerweile organisiert ist. Bis zu 1,2 Millionen Euro fließt im Jahr in die Taschen eines Cheat-Entwicklers.

Wenngleich es sich immer noch in Early Access befindet und Bohemia Interactive gezielt auf die frühzeitige Veröffentlichung von DayZ gesetzt hat, muss das sehr beliebte Zombie-Spiel mit immer mehr Problemen kämpfen. Das Studio arbeitet zwar weiterhin an dem Titel, in der Community wird jedoch neben der Performance und weiteren Kleinigkeiten vor allem eines kritisiert: die vielen Cheater.

Auf der GDC 2016 hat uns Bohemia Interactive auf eine Reise in die Hacker-Szene mitgenommen. Eugen Harton erzählte auf der Development-Konferenz, dass sich die Cheat-Angebotewegen der hohen Nachfrage einerseits so sehr vervielfältigen, dass es dem Producer nahezu nicht möglich sei, alle auch nur zu verfolgen – und andererseits so schnell weiterentwickelten, dass es Züge einer digitalen Mafia angenommen hat.

Über DayZ-Cheats und warum es so schwer ist, sie zu finden

Wer Cheats von DayZ kauft, unterstützt Kriminelle. Das ist die klare Nachricht von Eugen Harton. Auf der Suche nach einem Entwickler musste er unter anderem falsche Identitäten aus Russland oder China annehmen, um die Software überhaupt aufspüren zu können. Die Macher wollen nicht, dass Bohemia Interactive die Cheats findet. Da sind auch Skype-Gespräche, in denen er mit Webcam sich selbst identifizieren musste, nichts Besonderes.

Als er einmal als Spiele-Entwickler erkannt wurde, wurde er öffentlich zur Schau gestellt und bekam sogar Morddrohungen. Anonym wurde sogar eine Crowdfunding-Aktion gestartet, bei dem 30.000 US-Dollar für einen Besuch bei der GDC 2016 finanziert werden sollte, bei dem der Hacker persönlich ein Treffen mit Eugen Harton ausmachen wollte. „Zum Glück bekam er nur 300 US-Dollar“, sagte der Bohemia-Mitarbeiter.

Frische dein Games-Wissen auf: 10 Fakten zu DayZ!

DayZ ist Spitzenreiter in Cheat-Preisen, Entwickler verdienen Millionen

Solch ein abstruses Prozedere macht die Professionalität der Szene deutlich. Das erklärt zudem die hohen Preise der Cheats: Durchschnittlich 450 Euro bezahlen wir für ein Tool, das zum Beispiel die Debug-Konsole von DayZ offenlegt. Besonders beliebt sind Abo-Modelle mit Monatspreisen von ungefähr 20 Euro. Gleiche Angebote gibt es für CS:GO für 15 Euro, für The Division sogar schon für 5 Euro.

Insgesamt nehmen die Top-Verdiener über 1,2 Millionen Euro im Jahr mit DayZ-Cheats ein. Es gibt derzeit ungefähr 5-10 solche Entwickler auf dem Markt, die sich teils sogar gegenseitig im Weg stehen, um ihre eigenen Erträge zu erhöhen.

Bohemia Interactive will DayZ trotz aller Hürden sicherer machen

Eugen Harton lässt sich letztlich nicht von Drohungen und schwierigen Zugängen zu den Cheat-Tools beirren und macht mit seiner Recherche weiter. Am Ende geht es für Bohemia Interactive auch um viel Geld. Auch wenn wir niemals ein Multiplayer-Spiel sehen werden, in dem es keine Cheater gibt, kann der DayZ-Entwickler auf diese Weise die Hacker zumindest ein Stück weit aus der Survival-Welt werfen und somit vielleicht sogar erreichen, dass die ehrlichen Spieler wieder mehr Spaß haben können.

So sieht es aus, wenn in DayZ geschummelt wird: Hacker im Video

Ein Video zeigt, wie sich Hacker in DayZ verhalten und mit welchen Methoden sie das Spiel überlisten. Mithilfe von Glitches verschaffen sich Hacker die Fähigkeiten, in DayZ schneller voranzukommen, höher zu springen oder auch durch Wände zu sehen.

KOMMENTARE

News & Videos zu DayZ

DayZ DayZ - Chef-Entwickler verlässt das Projekt DayZ DayZ - Finale Version erscheint zeitgleich für PS4 und Xbox One DayZ DayZ - So sieht der Titel auf der Xbox One aus DayZ DayZ - Soll in wenigen Wochen mit neuer Engine für PC erscheinen DayZ DayZ - Entwickler behebt 'technische Schulden' DayZ DayZ - Stagnierte Entwicklung - ein Grund zur Aufregung? PlayStation Plus PlayStation Plus - Neue Games für Oktober möglicherweise bereits geleakt Fortnite Fortnite - Mysteriöser Würfel zerstört erstes Gebäude in Tilted Towers
News zu Saturn

LESE JETZTSaturn - Mehrwertsteuer geschenkt: 19 Prozent Rabatt auf ALLES!