PLAYNATION NEWS The Darkness II

The Darkness II - In Deutschland zensiert

Von Tobias Fulk - News vom 25.01.2012, 09:39 Uhr

Bereits vor zwei Wochen wurde bekannt, dass The Darkness II in Deutschland nur in geschnittener Fassung erhältlich sein wird. Bekannt wurde dies über die Vertriebsplattform für digitale Computerspiele "Steam", welche den Titel in Deutschland als "gewaltgeminderte Version" in den Katalog aufgenommen hatten. Publisher 2K Games hat sich nun offiziell zur in Deutschland zensierten Version von The Darkness II geäußert.

So musste man vor allem bei den Kämpfen gegen NPCs einige Schneidungen vornehmen. Einige Tötungsanimationen und auch Methoden werden in der USK-Fassung nicht enthalten sein. Zusätzlich dazu können deutsche Spieler keine Körperteile abtrennen, weshalb auch das Ragdoll-Verhalten der internationalen PEGI-Version nicht enthalten sein wird. Schon der erste Teil von The Darkness wurde hierzulande geschnitten, da er eine ähnliche Gewaltdarstellung beinhaltet hat.

Wer also die volle Ladung The Darkness II auf seinem Bildschirm haben möchte, muss zur PEGI-Fassung greifen. Diese erscheint zeitgleich mit der deutschen Fassung in unseren Nachbarländern. The Darkness II erscheint am 10. Februar 2012 für Xbox 360, PlayStation 3 sowie für den PC.

KOMMENTARE

News & Videos zu The Darkness II

The Darkness II The Darkness II - Xbox 360-Demo ab sofort verfügbar The Darkness II The Darkness II - Xbox 360-Demo kommt, PC- und PlayStation 3-Spieler sind später dran! The Darkness II The Darkness II - Uncut-Version für Deutschland? Sieht eher duster aus. The Darkness II The Darkness II - 2K Games kündigt Vendettas an: Vier Spieler Ko-Op-Modus für The Darkness 2 The Darkness II The Darkness II - Video: Wir spielen die Demo für euch! The Darkness II The Darkness II - Artfully Executed Saturn Saturn - Die Top-Schnäppchen: Das sind die besten Angebote am Wochenende Release-Vorschau Release-Vorschau - Neue Games in dieser Woche!
News zu Red Dead Redemption 2

LESE JETZTRed Dead Redemption 2 - Der Westerntitel in der Technikanalyse