PLAYNATION NEWS Dark Age of Camelot

Dark Age of Camelot - Jeff Hickman spricht über die Zukunft und mehr

Von Redaktion - News vom 23.09.2009, 14:36 Uhr

Die Kollegen von mmorpg.com haben ein Gespräch mit dem ausführenden Produzent von EA Mythic, Jeff Hickman, im Rahmen der AGDC geführt. Darin plaudert dieser über die hauseigenen MMORPGS Warhammer Online und Dark Age of Camelot und wirft einen Blick in die Zukunft der Spieleindustrie.

So geht Hickman davon aus, dass Spiele immer mehr einfach und schnell direkt online gekauft und heruntergeladen werden können. Auch wird das Internet eine immer größere in nahzu jedem Game spielen. Der Charakter eines MMOs rückt somit weiter in den Vordergrund.

Darüber hinaus gesteht Hickman Schönheitsfehler zum Start von Warhammer Online ein. Die Startzonen seien damals zu einfach gestaltet gewesen, außerdem habe man zu wenig "social tools" gehabt um die Spieler zusammen zu bringen und das Mail System ließ sehr zu wünschen übrig. Jedoch arbeitet das Mythic Team hart daran, Fehler auch in Zukunft auszumerzen.

Zudem hat Mythic vor, Dark Age of Camelot wieder aufzumotzen. Wie genau dies aussehen soll, verrät Hickman jedoch vorerst noch nicht. Derzeit werkeln die Mannen der Spieleschmiede an der Umsetzung der Ideen.

KOMMENTARE

News & Videos zu Dark Age of Camelot

Dark Age of Camelot Dark Age of Camelot - Patch 1.115c bringt Grafik-Update, Anpassungen und Relikte-Reset Dark Age of Camelot Dark Age of Camelot - 13 Jahre nach Release endlich Ingame-Mails? Dark Age of Camelot Dark Age of Camelot - Spieler fragen, Entwickler antworten Dark Age of Camelot Dark Age of Camelot - Broadsword lockt mit Gratis-Woche Dark Age of Camelot Dark Age of Camelot - Relikt Raid-Test auf Pendragon Mittelerde: Schatten des Krieges Mittelerde: Schatten des Krieges - Warner Bros. verbannt sämtliche Mikrotransaktionen Fortnite Fortnite - eSport-Turnier wird aufgrund von massiven Lags abgebrochen
News zu Netflix

LESE JETZTNetflix - Das gibt es neu im August