PLAYNATION NEWS CS:GO

CS:GO - Nach Update wird CS:GO als Virus erkannt

Von Dustin Martin - News vom 24.11.2014, 17:48 Uhr
CS:GO Screenshot

Valve veröffentlichte heute ein Update für Counter-Strike: Global Offensive. Dieses brachte nicht nur die beiden Sticker für die Dreamhack Winter, sondern wohlmöglich auch ein überarbeitetes VAC-System. Deshalb wird die exe-Datei von CS:GO nun von manchen Antivirus-Programmen als Malware erkannt.

Mit einem Update für Counter-Strike: Global Offensive sorgte Valve für neue Spekulationen unter den Spielern. In erster Linie waren diese jedoch verwirrt, denn nach der heutigen Aktualisierung wurde die exe-Programmdatei von CS:GO von einigen Antivirus-Programmen als Malware identifiziert.

Aus diesem Grund blockt unter anderem „Avast“ den Start des Spiels. In der kostenlosen Version der Antiviren-Software wird die „csgo.exe“ teils sogar sofort gelöscht. Für diejenigen, die Counter-Strike: Global Offensive nach dem Update nicht mehr starten können, empfehlen wir Folgendes.

  1. Fügt den Dateiordner von CS:GO der Whitelist eures Antiviren-Programms zu. Wie das geht, erfahrt ihr in der Hilfe-Anleitung des Anbieters. Meist sollte dies jedoch ganz einfach in den Einstellungen gehen.
  2. Danach öffnet ihr Steam, ruft über einen Rechtsklick auf Counter-Strike: Global Offensive die Einstellungen auf, wählt dort den Reiter „Lokale Dateien“ und prüft das Spiel anschließend auf fehlerhafte Dateien. Die gelöschten Daten sollten damit wiederhergestellt werden.

Hintergrund der neuen Rechte für CS:GO ist wohl eine Überarbeitung des VAC-Systems seitens Valve. Mit einigen VAC-Bans in den letzten Tagen vor allem in der eSports-Szene erlangte die Thematik eine große Aufmerksamkeit in der Community.

So griffen die Entwickler anscheinend die neuen Methoden der Cheater auf und wollen diese nun erkennen, um die Accounts von VAC auszuschließen. Offiziell äußerte Valve sich dazu jedoch noch nicht. Sobald die Patchnotes zum heutigen Update veröffentlicht wurden, informieren wir euch an dieser Stelle.

Wer möchte, kann den Entwicklern von Avast auf ihrer Seite darüber informieren, dass CS:GO fälschlicherweise als Virus erkannt wird.

KOMMENTARE

News & Videos zu CS:GO

CS:GO CS:GO - Mehr als 80.000 Spieler gebannt CS:GO CS:GO - Lootboxen in Belgien und den Niederlanden entfernt worden CS:GO CS:GO - Panorama-Update ist da: Neues UI und Design CS:GO CS:GO - Mirage erhält Update, Waffen CZ-75, M4A1-S und MP7 abgeändert CS:GO CS:GO - Wenn CS:GO ein Rollenspiel wäre CS:GO CS:GO - Die 200-IQ-Granate Netflix Netflix - Viele Filme und Serien für September 2018 enthüllt! Saturn Saturn - Die Top-Schnäppchen: PS4 Pro - 500 Million Limited Edition
News zu Battlefield 5

LESE JETZTBattlefield 5 - Die Feuerwand im Battle-Royale-Modus