PLAYNATION NEWS CS:GO

CS:GO - Ex-Profis von iBUYPOWER, Epsilon und weitere Teams bleiben für immer gebannt

Von Wladislav Sidorov - News vom 06.01.2016, 00:31 Uhr
CS:GO Screenshot

Valve hat bekannt gegeben, dass alle von Matchfixing überführten Personen für immer gebannt bleiben. Mit dabei sind die ehemaligen CS:GO-Teams von iBUYPOWER, Epsilon und ESC Gaming.

Im Januar sorgte ein Skandal für Aufruhr in der Counter-Strike: Global Offensive-Szene - das Team von iBUYPOWER verlor ein Spiel absichtlich und sicherte sich massive Gewinne aus zuvor eingesetzten Wetten auf das Gegnerteam.

Die gesamte Mannschaft von iBUYPOWER, mit Ausnahme des nun bei Cloud 9 unter Vertrag stehenden Skadoodle, schmiss ein Spiel gegen NetCodeGuides absichtlich hin. Zuvor setzten einige Akteure im Hintergrund immense Beträge auf die Gegner, die daraufhin im fünfstelligen Bereich liegenden Gewinne wurden dann unter anderem an die Spieler verteilt.

CS:GO-Profis bleiben für immer gesperrt

Nur kurze Zeit später folgte eine weitere Enthüllung: Auch die Teams von Epsilon, mit Ausnahme von ScreaM, und ESC Gaming schmissen ein Spiel hin, wetteten zuvor auf die Gegner, heimsten Gewinne ein und konnten von CS:GO-Entwickler Valve überführt werden. 

Valve griff ein und erklärte sämtliche Personen, die von dem Skandal profitieren konnten, für von den hauseigenen Major-Turnieren in jeder Kapazität gesperrt. Sie dürfen somit weder teilnehmen, spielen noch dort arbeiten, zum Beispiel als Analyst oder Observer.

Folgende Personen wurden von Valve gebannt:

  • Duc “cud” Pham
  • Derek “dboorn” Boorn
  • Casey Foster
  • Sam “Dazed” Marine
  • Braxton “swag” Pierce
  • Keven “AZK” Larivière
  • Joshua “Steel” Nissan
  • Kevin "Uzzziii" Vernel
  • Joey "fxy0" Schlosser
  • Robin "GMX" Stahmer
  • Morgan "B1GGY" Madour
  • Damian "DiAMon" Żarski
  • Michał "bCk" Lis
  • Jakub "kub" Pamuła
  • Mateusz "matty" Kołodziejczyk
  • Michał "michi" Majkowski

In einem nun veröffentlichten Blogpost evaluierte Entwickler Valve die Sperren und gab bekannt, wie diese zu verstehen seien. Die oben aufgeführten Personen sind für immer gebannt. Jeder Spieler, der überführt wird, ist, bleibt und wird auf Lebenszeit gebannt.

Den vollständigen Blogpost findet ihr weiter unten. Valve fordert die Szene in dem Text unter anderem erneut zu Fairplay und Integrität auf.

A Follow Up to Integrity and Fair Play - CS:GO-Blog

Professional Counter-Strike is very important to us and to our community. The audience’s trust in the integrity of the sport has allowed it to grow to the point where it entertains millions of fans. To ensure that the highest level of competition continues to entertain, that integrity can never be called into question.

Back in January and early February 2015 we took action after we discovered that a small number of professional CS:GO players were engaged in match-fixing. Our decision was to ban these players indefinitely from involvement in Valve-sponsored events. To clarify, the bans for these players are permanent, and players proven to have taken part in match-fixing will be permanently banned.

As the scene grows, it’s an unfortunate reality that some individuals will seek opportunities to take advantage of their fans. We will continue to take whatever action we think is necessary to protect the entertainment value created by professional Counter-Strike, including, on occasion, terminating our relationship with individuals who have demonstrated a willingness to exploit their fans’ faith in the integrity of the sport.

While bans can be disruptive and painful to some members of the community, they are sometimes necessary. We sincerely hope that we won’t have to issue more in the future.

KOMMENTARE

News & Videos zu CS:GO

CS:GO CS:GO - Mehr als 80.000 Spieler gebannt CS:GO CS:GO - Lootboxen in Belgien und den Niederlanden entfernt worden CS:GO CS:GO - Panorama-Update ist da: Neues UI und Design CS:GO CS:GO - Mirage erhält Update, Waffen CZ-75, M4A1-S und MP7 abgeändert CS:GO CS:GO - Wenn CS:GO ein Rollenspiel wäre CS:GO CS:GO - Die 200-IQ-Granate Saturn Saturn - Die Top-Schnäppchen: Das sind die besten Angebote am Wochenende Release-Vorschau Release-Vorschau - Neue Games in dieser Woche!
News zu Red Dead Redemption 2

LESE JETZTRed Dead Redemption 2 - Der Westerntitel in der Technikanalyse