PLAYNATION NEWS CS:GO

CS:GO - 2015 ist das Jahr von CS:GO und ihr solltet das lieber glauben

Von Wladislav Sidorov - News vom 16.03.2015, 09:17 Uhr
CS:GO Screenshot

Der gestrige Mittag markierte einen Meilenstein für Counter-Strike: Global Offensive - mehrmals für tot erklärt, schaffte das Spiel das unglaubliche Comeback und könnte nun zum beliebtesten westlichen eSport aufsteigen. 2015 ist das Jahr von CS:GO - und ihr solltet das besser glauben.

Herzlichen Glückwunsch, Fnatic - im schwedischen Derby gegen den Fan-Favoriten Ninjas in Pyjamas im Finale der ESL One Katowice ging das Team um Mastermind Markus "pronax" Wallsten als Sieger vom Platz. 

Dieser Sieg markierte nicht nur den zweiten Sieg für Fnatic bei einem Major, sondern auch einen Meilenstein für ganz Counter-Strike: Global Offensive. Mehrmals wurde der First-Person-Shooter für tot erklärt, sinkende Spielerzahlen, sinkendes kompetitives Interesse und eine brachiale aufgespaltene eSport-Situation brachten das Franchise fast um. Valve schafft die Rückkehr.

Im Westen bald größer als League of Legends?

Die Einführung der Skins, die Organisation von Majors zusammen mit Unternehmen wir Turtle Entertainment und Dreamhack sowie die aktive Unterstützung der Szene sorgten dafür, dass CS:GO nun ganz oben steht. Es steht fest - 2015 ist DAS Jahr von Counter-Strike.

Traditionell ist CS:GO nicht allzu beliebt im asiatischen Markt, in Korea und China spielt man lieber Titel wie Crossfire. Im Westen hingegen hat CS:GO gute Chancen, eSport-Giganten wie League of Legends oder Dota 2 abzulösen. 

Mehr als eine Million Zuschauer schalteten beim gestrigen Finale ein und schauten sich ein wahnsinnig spannendes Match zwischen Fnatic und NiP an, mehr als 12.000 Fans saßen in der polnischen Spodek-Arena, mehr als 600.000 Spieler hatten CS:GO geöffnet, immer mehr klassische Fernsehsender übertragen die großen Turniere.

Die Spielerzahlen steigen exorbitant weiter an, die Zuschauerzahlen explodieren - vor vier Monaten waren bei der Dreamhack Winter 2014 noch knapp 500.000 Zuschauer live dabei, nun wurden die Zahlen quasi verdoppelt. Ein Wachstum, das kein anderer Titel derzeit vorweisen kann.

Im August ist Deutschland an der Reihe

Es gibt nur wenige Titel, die für Zuschauer so attraktiv sind wie CS. CS ist der eSport des Jahres und wird in diesem Jahr noch weiter wachsen, im August ist dann Deutschland an der Reihe. Köln wird der Austragungsort des nächsten Majors, in der Lanxess-Arena, vom 22. bis zum 23. August. Es wird das größte CS:GO-Turnier aller Zeiten.

Es wird das Turnier, das CS:GO an die Spitze bringen wird. Ihr solltet das besser glauben. Counter-Strike ist zurück und größer als jemals zuvor - ohne Halt. Kein anderer Shooter wird in diesem Jahr so wichtig sein wie CS, selbst in der CoD-eSport-Community fragt man sich bereits, was man eigentlich falsch macht.

Wer das nicht glaubt, schaut sich das Video unten an. Sofort.

Und kauft euch Tickets für die ESL One Cologne. Es wird episch.

KOMMENTARE

News & Videos zu CS:GO

CS:GO CS:GO - Mehr als 80.000 Spieler gebannt CS:GO CS:GO - Lootboxen in Belgien und den Niederlanden entfernt worden CS:GO CS:GO - Panorama-Update ist da: Neues UI und Design CS:GO CS:GO - Mirage erhält Update, Waffen CZ-75, M4A1-S und MP7 abgeändert CS:GO CS:GO - Wenn CS:GO ein Rollenspiel wäre CS:GO CS:GO - Die 200-IQ-Granate Red Dead Redemption 2 Red Dead Redemption 2 - Wie der Open-World-Titel die Leistung der PS4 Pro nutzt Saturn Saturn - Die Top-Schnäppchen: Das sind die besten Angebote am Wochenende
News zu Netflix

LESE JETZTNetflix - Das gibt es neu im September