PLAYNATION NEWS Cities: Skylines

Cities: Skylines - Kostenlose DLCs befinden sich in Entwicklung

Von Dustin Hasberg - News vom 21.03.2015, 17:46 Uhr
Cities: Skylines Screenshot

Spieler der Städtebau-Simulation Cities: Skylines dürfen sich bereits in Kürze auf die Veröffentlichung von kostenlosen DLCs freuen. Unter anderem sind Tunnel sowie europäische Gebäude geplant.

Entwickler Colossal Order hat mit Cities: Skylines einen enormen Erfolg gefeiert. Zahlreiche Spieler bezeichnen den Titel als das bessere SimCity, obwohl Colossal Order lediglich mit etwa 13 Personen an Cities: Skylines gearbeitet hat. Nun hat CEO Mariina Hallikainen bekannt gegeben, dass sich aktuell mehrere DLCs in Entwicklung befinden, die für Besitzer des Hauptspiels kostenlos sein werden. Dazu gehören Tunnel, die laut Hallikainen einfach ein Teil des Spiels sein sollten, sowie europäische Gebäude.

Einige dieser DLCs haben es aufgrund der geringen Mitarbeiterzahl schlicht nicht mehr in die Release-Version geschafft - per Update möchte man die Ideen trotzdem noch kostenlos in das Spiel einfließen lassen. In Zukunft dürfen Spieler allerdings auch größere Zusatzinhalte erwarten, die dann kostenpflichtig sein werden.

Kostenlose DLCs zu Cities: Skylines befinden sich aktuell in Entwicklung.

KOMMENTARE

News & Videos zu Cities: Skylines

Cities: Skylines Cities: Skylines - 3. Jubiläum mit neuem Free-DLC im Stile von Surviving Mars Cities: Skylines Cities: Skylines - Testet den Städtebausimulator drei Tage kostenlos Cities: Skylines Cities: Skylines - Neuer DLC Green Cities ab sofort verfügbar Cities: Skylines Cities: Skylines - Erweiterung 'Green Cities' kommt in Kürze Cities: Skylines Cities: Skylines - Trailer zum Verkehrs-DLC Mass Transit Cities: Skylines Cities: Skylines - Erweiterung Snowfall samt Trailer angekündigt GTA 5 GTA 5 - Nachtclubs - Trailer, Release-Termin und weitere Infos bekannt Netflix Netflix - Erste Filme und Serien für August 2018 enthüllt!
News zu Cyberpunk 2077

LESE JETZTCyberpunk 2077 - Keine Präsentation in den öffentlichen Hallen der gamescom