PLAYNATION NEWS Chronicles of Spellborn

Chronicles of Spellborn - PvP-Server und Ruhm

Von Redaktion PlayNation - News vom 12.09.2008, 19:53 Uhr

The Chronicles of Spellborn wird hinsichtlich PvP mit zwei unterschiedlichen "Server-Regelsets" an den Start gehen. Neben den bisher stets angekündigten PvE-Servern hat Spellborn NV beschlossen, auch spezielle PvP-Server anzubieten. Außerdem erhöht der Entwickler die Anzahl von Ruhm-Punkten deutlich, die für das Töten von humanoiden oder tierischen NPC-Gegnern vergeben wird. Die Sub-Klasse "Zornhammer" wird darüber hinaus in „Adept" umbenannt.

Bis auf die Startgebiete Hawksmouth und Aldenvault sowie die großen Städte werden auf den PvP-Servern alle Regionen für PvP freigegeben. Eine Ausweitung der PvP-Immunität auf Dörfer wollen die Niederländer vom Feedback aus den aktuellen Closed Beta-Tests abhängig machen. Eine PvP-Höhle in Aldenvault hat Spellborn NV bereits speziell für Spieler-gegen-Spieler-Kämpfe auf Einsteiger-Niveau gestaltet. Sie wird auf beiden Servertypen verfügbar sein. Weitere Höhlen und Minen, in den Spieler Ressourcen sammeln können, bleiben wie bislang vorgesehen auf beiden Server-Varianten als PvP- und Free-for-all-Regionen bestehen. Die endgültigen PvP-Regeln werden derzeit auf den Beta-Servern getestet und auf das Feedback der Beta-Community hin abgestimmt.

Eine weitere Änderung hat der Entwicklung bei der Vergabe von "Ruhm" vorgenommen, der in anderen MMOs meist "Erfahrungspunkte" genannt wird. Den meisten Ruhm sichern sich Spieler in Spellborn durch die erfolgreiche Bewältigung von Quests. Aber das Töten von Monstern bringt ihnen auch einige Punkte. Die Entwickler erhöhen nun die Ruhmpunkte für das Töten von Monstern deutlich. In den bisherigen Versionen war der vergebene Ruhm für Monster sehr gering. Er ist nach aktueller Planung immer noch erheblich niedriger als die Belohnung für Quests. Aber mit der vorgenommenen Erhöhung ermöglichen die Entwickler, dass Spieler sich fehlende Punkte für einen Level-Aufstieg in kürzerer Zeit verschaffen. Außerdem erhalten sie nun neben abgeworfener Beute eine zusätzliche Belohnung, wenn sie einem Freund bei Quests helfen. Mit diesen Änderungen ist es nun in Chronicles of Spellborn theoretisch möglich, den eigenen Charakter nur durch das Töten von Monstern auf Stufe 50 zu leveln.

KOMMENTARE

News & Videos zu Chronicles of Spellborn

Chronicles of Spellborn Chronicles of Spellborn - Das wars: Die Server werden für immer abgeschaltet Chronicles of Spellborn Chronicles of Spellborn - Entlassungen: Asiatische Version gestrichen Chronicles of Spellborn Chronicles of Spellborn - Version 2.0 im Anmarsch Chronicles of Spellborn Chronicles of Spellborn - Abonnenten spielen schon jetzt kostenlos Saturn Saturn - Mehrwertsteuer geschenkt auf alle Produkte! PlayStation Plus PlayStation Plus - Neue Games für Oktober möglicherweise bereits geleakt
News zu Amazon

LESE JETZTAmazon - Die besten Angebote der Woche: Die neuen Echo-Geräte