PLAYNATION NEWS Camelot Unchained

Camelot Unchained - Scheitert das MMORPG auf Kickstarter?

Von Christian Liebert - News vom 01.05.2013, 10:16 Uhr

Es sieht derzeit fast so aus, als könnte die Kickstarter-Kampagne zu Camelot Unchained scheitern. In nicht mal mehr zwei Tagen müssen noch weit über 200.000 US-Dollar gesammelt werden, damit das Crowdfunding Erfolg hat.

Etwas mehr als 30 Stunden hat das neue MMORPG Camelot Unchained noch Zeit, die erstrebten zwei Millionen US-Dollar über die beliebte Crowdfunding-Plattform Kickstarter zu erreichen. Derzeit hängt die Zahl bei knapp 1,76 Millionen Dollar fest - es fehlen also noch 200.000 US-Dollar, die über die Plattform gespendet werden müssen. Ob das Online-Rollenspiel von City State Entertainment diese Summe in so kurzer Zeit noch packt, bleibt abzuwarten. Noch besteht Hoffnung, da etliche Projekte in den letzten Stunden, vor allem durch massive Werbung der Begünstigten, noch mal kräftig an Fahrt aufnehmen. Allerdings sind umgerechnet knapp 175.000 Euro kein Pappenstiel, sodass die Fans des MMOs nun um die Existenz und die Entwicklung des Games bangen müssen.

Mark Jacobs ist der Kopf hinter Camelot Unchained. Laut seiner Aussage, wird das MMO eingestellt, wenn die Kampagne scheitert.

Mark Jacobs, Hauptverantwortlicher des MMORPGs, teilte uns bereits vor einigen Wochen in einem Interview mit, dass das Spiel, sollte die Kampagne scheitern, nicht erscheinen wird. Diese bittere Prophezeiung könnte nun wahr werden. In unserem Interview teilte uns Mark außerdem mit, dass er sich darüber bewusst sei, dass ein Online-Rollenspiel, welches vorwiegend auf RvR und PvP ausgelegt ist, sich selbst damit in eine Nischen-Position begibt. Wird dem Spiel diese Tatsache nun zum Verhängnis? An Fürsprechern sollte es eigentlich nicht fehlen. Trat die Ankündigung des Titels damals doch eine Welle der Euphorie los. Doch anscheinend reichte die Begeisterung bei vielen Fans wohl nicht aus, um selbst ein wenig in die Tasche zu greifen. In den ersten Tagen konnte Camelot Unchained noch rasant über 700.000 US-Dollar erzielen. Danach ging es noch noch schleppend vorwärts.

In den ersten Tagen erzielte das Online-Rollenspiel rasant über 700.000 US-Dollar, danach lies es nur noch schleppend.

Weiterhin könnte aber auch die allgemeine Unsicherheit, welche viele Menschen gegenüber Kickstarter haben, ein Grund dafür sein, dass in letzter Zeit so viele Kampagnen scheitern. Auch die hohe Summe von zwei Millionen US-Dollar ist nicht gerade wenig und ein Meilenstein, der erst mal überwunden werden muss. Wer von euch weiterhin an das MMO glaubt, sollte jetzt überlegen, ob er nicht doch noch ein paar Euronen übrig hat und sich an der Aktion beteiligen möchte. Wir haben euch den Link zur Kampagne auf Kickstarter unten verankert.

KOMMENTARE

News & Videos zu Camelot Unchained

Camelot Unchained Camelot Unchained - MMO-Geheimtipp verliert Mitarbeiter - Beta erst 2016? Camelot Unchained Camelot Unchained - Geisterhafte Tierbegleiter für alle Backer Camelot Unchained Camelot Unchained - Weltpremiere der ersten Spielszenen aus der Pre-Alpha Camelot Unchained Camelot Unchained - Drei-Millionen-Dollar-Programmierer gesucht Camelot Unchained Camelot Unchained - Ankündigungs-Teaser 3 Camelot Unchained Camelot Unchained - Ankündigungs-Teaser 2 Saturn Saturn - Die Top-Schnäppchen: Das sind die besten Angebote am Wochenende Release-Vorschau Release-Vorschau - Neue Games in dieser Woche!
News zu Red Dead Redemption 2

LESE JETZTRed Dead Redemption 2 - Der Westerntitel in der Technikanalyse