PLAYNATION NEWS Call of Duty: Ghosts

Call of Duty: Ghosts - Belegt lediglich 2 GB RAM

Von Sascha Scheuß - News vom 05.11.2013, 14:37 Uhr
Call of Duty: Ghosts Screenshot

Call of Duty: Ghosts verbraucht nicht nur viel Festplattenspeicher, sondern soll auch 6 GB RAM benötigen. Doch erste Tests haben ergeben, dass diese Angabe völlig verkehrt ist.

Obwohl Call of Duty: Ghosts erst seit heute verfügbar ist, fand man bereits vorher heraus, dass der Titel anstatt den angegebenen 6 GB RAM nur maximal 2 GB RAM beim Spielen benötigt. Außerdem werden auf Steam stolze 66 GB Festplattenspeicher notiert. Aber wieso belegt der neue Shooter von Activision nur so wenig Arbeitsspeicher?

Selbst mit den höchsten Einstellungen werden nur maximal 2 GB RAM ausgereizt, zumindest kam diese Erkenntnis aus aktuellen Berichten bei Guru3D und NeoGAF hervor. Wieso das Ganze so ist, kann sich auch keiner erklären und User mit weniger als 6 GB RAM können den Titel auch nicht spielen. Doch hier soll es schon bald Abhilfe geben, damit auch jeder in den Genuss des Shooters kommen darf.

KOMMENTARE

News & Videos zu Call of Duty: Ghosts

Call of Duty: Ghosts Call of Duty: Ghosts - Hacker legen Multiplayer-Server lahm Call of Duty: Ghosts Call of Duty: Ghosts - DLC "Nemesis" ab dem 05. August bei Xbox Live verfügbar Call of Duty: Ghosts Call of Duty: Ghosts - Devastation-DLC nun auch für PC, PlayStation 3 und PlayStation 4 erhältlich Call of Duty: Ghosts Call of Duty: Ghosts - Snoop Dogg kommentiert den Multiplayer im neuen DLC Call of Duty: Ghosts Call of Duty: Ghosts - Snoop Dogg kommentiert den Multiplayer im neuen DLC Call of Duty: Ghosts Call of Duty: Ghosts - Customization-Trailer stellt neue Inhalte vor PS4 Pro PS4 Pro - 500 Million Limited Edition kann ab sofort vorbestellt werden Rainbow Six: Siege Rainbow Six: Siege - Vorgestellt: Das ist die englische Verteidigerin ''Clash'' mit Schild
News zu Saturn

LESE JETZTSaturn - Die besten Schnäppchen in dieser Woche!