PLAYNATION NEWS Call of Duty: Black Ops 4

Call of Duty: Black Ops 4 - Warum die Anzahl der Spieler im Battle-Royale-Modus Blackout nicht genannt wurde

Von Ben Brüninghaus - News vom 20.05.2018, 13:00 Uhr
Call of Duty: Black Ops 4 Screenshot

Call of Duty: Black Ops 4 soll einen Battle-Royale-Modus namens Blackout erhalten. Nun hat der Chefentwickler weitere Infos zur Idee preisgegeben. 

Call of Duty: Black Ops 4 erhält einen Battle-Royale-Modus. Treyarch hat den neuen Modus bereits in einem offiziellen Teaser-Trailer präsentiert. Auch wenn uns hier und da noch die nötigen Infos fehlten, machte die Präsentation einiges her. Der Leiter von Treyarch, Dan Bunting, hat nun ein Interview gegenüber Eurogamer gegeben. Hier lassen sich wichtige Punkte zu Blackout ableiten. 

Call of Duty: Black Ops 4 Call of Duty: Black Ops 4 Offizieller Multiplayer-Trailer - Kämpfe unter Wasser möglich, zahlreiche neue Modi

So sei die Idee laut Aussagen bereits Anfang 2017 entstanden, da viele Entwickler von Treyarch selber große Battle-Royale-Fans waren und sich zu dieser Zeit mit solchen Games befassten. Sie stellten daraufhin früh fest, dass Battle Royale ein Phänomen sein könnte, das die Spieleindustrie verändern wird. 

Neue Technologie und Spieleranzahl

Doch um ein eigenes Battle Royale zu erschaffen, benötigten sie vorerst eine neue Technologie namens Subterrain. Mit ihr konnten die Leveldesigner und Künstler äußerst effektiv weitläufige, gigantische Flächen innerhalb einer offenen Spielwelt zusammenbasteln. Am Ende soll es dazu führen, dass der Battle-Royale-Modus überall mit flüssigen 60 Frames pro Sekunde laufen wird. 

Die maximale Spielerzahl wurde bisher noch nicht genannt, weil die Entwickler sich noch nicht endgültig festgelegt hätten. Derweil betreiben sie, was das angeht, noch einige Entwicklungsarbeiten. Doch am Ende sei der Kernaspekt wichtig, dass alle Spieler eine gute Erfahrung machen und Spaß entwickeln - eher weniger wie viele Spieler nun am Ende auf dem Feld stünden. Dennoch soll Blackout die höchste Spieleranzahl in der Historie von Treyarch bieten. Die größte Zahl in der Vergangenheit des Call of Duty-Franchises bezog sich auf 18 Spieler (Ground War). Sledgehammer Games schaffte es im "Hauptquartier" 48 Spieler gleichzeitig darzustellen. Der Veröffentlichungstermin für den PC, die PS4 und Xbox One ist schon bekannt. Der Titel erscheint am 12. Oktober 2018.

Wenn weitere Infos vorliegen, erhaltet ihr sie umgehend bei uns! Hier gibt es noch mehr Infos zu Call of Duty: Black Ops 4:

Call of Duty: Black Ops 4 Call of Duty: Black Ops 4 Multiplayer mit Charakter-Klassen, Zombie-Modus und Battle-Royale-Modus Blackout präsentiert

call of duty black ops 4, blackout battle royale

KOMMENTARE

News & Videos zu Call of Duty: Black Ops 4

Call of Duty: Black Ops 4 Call of Duty: Black Ops 4 - Battle-Royale-Modus maximal mit 60 Spielern Call of Duty: Black Ops 4 Call of Duty: Black Ops 4 - DLC-Maps nur im Season-Pass, Spieler sind verärgert Call of Duty: Black Ops 4 Call of Duty: Black Ops 4 - Enthüllung brach alle internen Rekorde, so Activision Call of Duty: Black Ops 4 Call of Duty: Black Ops 4 - Action-Shooter jetzt via Amazon vorbestellen Call of Duty: Black Ops 4 Call of Duty: Black Ops 4 - Battle Royale-Modus Blackout offiziell vorgestellt Call of Duty: Black Ops 4 Call of Duty: Black Ops 4 - So sieht der neue Zombie-Modus aus Mittelerde: Schatten des Krieges Mittelerde: Schatten des Krieges - Warner Bros. verbannt sämtliche Mikrotransaktionen Fortnite Fortnite - eSport-Turnier wird aufgrund von massiven Lags abgebrochen
News zu Netflix

LESE JETZTNetflix - Das gibt es neu im August