PLAYNATION NEWS Call of Duty: Black Ops 4

Call of Duty: Black Ops 4 - Blackout-Beta startet heute auf dem PC und der Xbox One

Von Patrik Hasberg - News vom 14.09.2018, 16:40 Uhr
Call of Duty: Black Ops 4 Screenshot

Ab sofort dürfen sich alle Vorbesteller der PS4-Version von Call of Duty: Black Ops 4 in die Blackout-Beta des Multiplayer-Shooters stürzen. Wir haben für euch alle wichtigen Infos zusammengefasst.

Update: PS4-Besitzer dürfen bereits seit vergangenen Montag zocken. Ab heute können auch PC- und Xbox One-Spieler den brandneuen Black Ops 4 Battle-Royale-Modus Blackout ausprobieren. Die Private Beta beginnt auf beiden Plattformen am heutigen Freitag, den 14. September 2018 um 19 Uhr und endet am 17. September um die gleich Zeit. 

Damit es für jeden pünktlich losgehen kann, steht ein Preload bereits zur Verfügung. Auch PC-Spieler, die Black Ops 4 nicht vorbestellt haben, kommen auf ihre Kosten, denn ab dem 15. September ist Blackout für alle frei zugänglich und kann ausgiebig getestet werden. Während der gesamten Betaphase berücksichtigt Treyarch das Feedback der Spieler und reagiert mit regelmäßigen Updates, sodass einem reibungslosen Start des Spiels am 12. Oktober nichts im Wege steht.

Update: Schon einen Tag nach der Beta von Blackout, dem Battle-Royale-Modus zu Call of Duty: Black Ops 4, gibt es eine Änderung an der Spielerzahl. Zuvor konnten lediglich 80 Spieler an einer Runde teilnehmen, doch diese Zahl wird jetzt auf um acht auf ganze 88 erhöht. 

Die Entwickler hatten bereits im Vorfeld angekündigt, dass die Spielerzahl noch nicht final sei. Dass die Änderungen so schnell eintreten, damit hätte wohl niemand gerechnet. 

Bisher ist noch unklar, ob die Anzahl weiter ansteigen wird und am Ende womöglich 100 Spieler auf dem digitalen Kampfschauplatz stehen. Allerdings ist es gut denkbar, dass die Entwickler diese Zahl anstreben, da sie dem gängigen Battle-Royale-Standard entspricht. Wenn sie weiterhin rege Fortschritte in der Beta machen, werden wir es sicherlich schon bald erfahren.

Originalmeldung: Seit dem gestrigen Montagabend können PlayStation 4-Spieler an der Blackout-Beta von Call of Duty: Black Ops 4 teilnehmen. Dafür müsst ihr den Titel lediglich vorbestellt haben.

Bis zu 80 Spieler werden in einer Runde des kommenden Battle-Royale-Modus Blackout gleichzeitig versammelt sein. Dafür wird die bisher größte Map in der gesamten Call of Duty-Geschichte zur Verfügung gestellt. In Blackout erwarten euch beliebte Charaktere, Waffen und bekannte Elemente klassischer Karten sowie Land-, Wasser- und Luftfahrzeuge.

Call of Duty: Black Ops 4 Call of Duty: Black Ops 4 So groß ist die Battle-Royale-Karte!

Zeitplan der Blackout Private Beta:

Für PlayStation 4:

  • Montag, 10. September um 19 Uhr - Montag 17. September um 19 Uhr

Für Xbox One und PC:

  • Freitag, 14. September um 19 Uhr - Montag, 17. September um 19 Uhr (Xbox One, PC)
  • Samstag, 15. September um 19 Uhr - Montag, 17. September um 19 Uhr (nur offene PC-Beta)

"Die Blackout Beta ist lediglich der Beginn der langen Reise, die wir mit unseren Fans zusammen erleben wollen", so Dan Bunting, Co-Studio Head bei Treyarch. "Wir stehen langfristig hinter Blackout und die vielfältige Geschichte von Black Ops ermöglicht es uns, Blackout stetig weiterzuentwickeln und zu verbessern, um der Community immer Neues und nie endenden Spaß zu bieten. Es ist wirklich in jeder Hinsicht eine Hommage an Black Ops, und dass unsere Community den Modus noch vor dem tatsächlichen Launch spielen kann ist dafür unerlässlich. Wir freuen uns schon auf die Rückmeldungen und Kommentare der Spieler, wenn sie einen Vorgeschmack auf das im Oktober erscheinende Spiel bekommen."

Minimale Systemvoraussetzungen

  • Betriebssystem: Windows 7, 64-Bit oder neuer
  • Prozessor: Intel Core i5 2500k oder AMD-Äquivalent
  • Arbeitsspeicher: 8 GB RAM
  • Freier Festplattenspeicher: 25 GB
  • Grafikkarte: Nvidia Geforce GTX 660 2 GB / GTX 1050 2GB oder AMD Radeon HD 7850
  • DirectX: Version 11.0
  • Netzwerk: Breitband-Internetverbindung
  • Soundkarte: DirectX kompatibel

Empfohlene Systemvoraussetzungen

  • Betriebssystem: Windows 10, 64-Bit
  • Prozessor: Intel Core i7 4770k oder AMD-Äquivalent
  • Arbeitsspeicher: 12 GB RAM
  • Freier Festplattenspeicher: 25 GB
  • Grafikkarte: Nvidia Geforce GTX 970 / GTX 1060 6GB oder AMD Radeon R9 390 / AMD RX 580
  • DirectX: Version 11.0
  • Netzwerk: Breitband-Internetverbindung
  • Soundkarte: DirectX kompatibel

Wann erscheint Call of Duty: Black Ops 4?

Call of Duty: Black Ops 4 erscheint offiziell am 12. Oktober 2018 für PS4, Xbox One und PC.

KOMMENTARE

News & Videos zu Call of Duty: Black Ops 4

Call of Duty: Black Ops 4 Call of Duty: Black Ops 4 - Zum Launch nur 7 neue Multiplayer-Karten Call of Duty: Black Ops 4 Call of Duty: Black Ops 4 - Diese Inhalte erwarten euch nach dem Release Call of Duty: Black Ops 4 Call of Duty: Black Ops 4 - Zum Abschluss der Blackout-Beta Testlauf mit 100 Spielern Call of Duty: Black Ops 4 Call of Duty: Black Ops 4 - Blackout-Beta startet heute auf dem PC und der Xbox One Call of Duty: Black Ops 4 Call of Duty: Black Ops 4 - Zombies, Gladiatoren und exotische Waffen im Zombie-Trailer zu ''IX'' Call of Duty: Black Ops 4 Call of Duty: Black Ops 4 - Der offizielle Trailer zum Battle-Royale-Modus ''Blackout'' ist da! Saturn Saturn - Die besten Angebote im Deal-Ticker Esports Esports - "Scheiss E-Sports": Ultra-Block sorgt mit Protestaktion für Spielunterbrechung
News zu Amazon

LESE JETZTAmazon - Die besten Angebote der Schnäppchen-Woche im Überblick