PLAYNATION NEWS Bulletstorm

Bulletstorm - Keine Schimpfwörter in Bulletstorm?

Von Redaktion - News vom 23.12.2010, 13:43 Uhr

Dass Bulletstorm kein Spiel für zarte Gamer wird ist nun allerseits bekannt. Nach neuesten Meldungen aber soll die vulgäre Sprache nun abgeschwächt werden: Durch ein Feature, das die Schimpfwörter "wegpiept".

Natürlich ist es jedem selbst überlassen, ob man die reichlichen Schimpfwörter, die einem neben leeren Patronenhülsen und Teile deines Gegners um die Ohren fliegen, auszublenden. Via Twitter meldeten die Entwickler von People can fly, dass somit Kinder keine neuen Schimpfwörter lernen und dass kultivierte Gamer auch ihre Freude am Spiel haben. Fraglich ist es jedoch auch, ob eine solche Zielgruppe Bulletstorm überhaupt in die heimische Konsole schieben würden bzw. dürfen.

Ein solches Feature gab es auch bei Brütal Legend. Dort nutzten Spieler dieses Feature um später zu behaupten, dass

es das Spiel interessanter macht. Wem's gefällt. 

Hier gibt es für euch den letzten Trailer zu Weihnachten, ohne Zensur und in seiner vollen Pracht. Merry Christmas!


 

KOMMENTARE

News & Videos zu Bulletstorm

Bulletstorm Bulletstorm - Gearbox zieht sich von G2A zurück Bulletstorm Bulletstorm - Vorerst kein Nachfolger Bulletstorm Bulletstorm - Epic Games: 'Wir haben kein Geld mit dem Spiel gemacht' Bulletstorm Bulletstorm - Ausgepeitscht und ausradiert: Steam stellt neuen Patch bereit! Bulletstorm Bulletstorm - Launch-Trailer Bulletstorm Bulletstorm - Zehn Minuten Demo-Gameplay Netflix Netflix - Viele Filme und Serien für September 2018 enthüllt! Saturn Saturn - Die Top-Schnäppchen: PS4 Pro - 500 Million Limited Edition
News zu Battlefield 5

LESE JETZTBattlefield 5 - Die Feuerwand im Battle-Royale-Modus