PLAYNATION NEWS Bullet Run

Bullet Run - Sony Online beendet den Service im März

Von Christian Liebert - News vom 02.02.2013, 16:10 Uhr

Sony Online Entertainment gab gestern offiziell bekannt Bullet Run im März abzuschalten.

Wiedermal dürfen wir euch die traurige Nachricht überbringen, dass ein weiteres Spiel abgestellt wird. Diesmal trifft es Bullet Run, welches von Acony entwickelt und Sony Online Entertainment (SOE) betrieben wird. Man wunderte sich natürlich, warum SOE das Risiko eingeht und zwei frische Online-Shooter in sein Portfolio aufnahm. Es kam wie vermutet. Während PlanetSide 2 gigantische Erfolge feiert, sieht es für den eher skurril gehaltenen Arena-Shooter Bullet Run eher weniger gut aus. SOE und Acony gaben gestern in einer Nachricht an alle Spieler bekannt, dass der Service zum 08. März 2013 hin beendet wird.

Traurig aber wahr: Bullet Run wird am 08. März 2013 abgeschaltet.

Seit dem ersten 01. Februar werden auch keine Zahlungen mehr für den Onlineshooter angenommen und bestehende beendet. Damit will Sony Online verhindern, dass Spieler für die letzten Tage noch mal Geld ausgeben und die Boni nicht mehr voll ausschöpfen können. Es sieht auch so aus, als sähe es generell etwas schwarz für Bullet Run aus, da aus der Nachricht auch hervor geht, dass die Entwicklung eingestellt werde.

KOMMENTARE

News & Videos zu Bullet Run

Bullet Run Bullet Run - Sony Online beendet den Service im März Bullet Run Bullet Run - Neues Video: Präsentation von der gamescom 2012 Bullet Run Bullet Run - SOE und ProSiebenSat.1 erweitern Zusammenarbeit Bullet Run Bullet Run - Lasst die Kugeln fliegen - Bullet Run Präsentation von der gamescom 2012 Bullet Run Bullet Run - Karten-Vorstellung: Die Baracken The Elder Scrolls: Legends The Elder Scrolls: Legends - Ohne Crossplay, ohne uns! Bethesda übt erstmals Druck auf Sony aus Release-Vorschau Release-Vorschau - Diese Games erscheinen in der nächsten Woche!
News zu Rainbow Six: Siege

LESE JETZTRainbow Six: Siege - Verteidigerin Clash erhält ein Elektro-Einsatzschild