PLAYNATION NEWS Bloodborne

Bloodborne - Spieler sollen Story selbst herausfinden

Von - News vom 12.10.2014, 16:31 Uhr
Bloodborne Screenshot

Bei Bloodborne soll der Fokus nicht auf der Handlung liegen, trotzdem diese tiefgründig und von einem großen Mysterium umwoben ist. Spieler sollen sich dementsprechend selbst motivieren, die Geschichte herauszufinden und zu lösen.

Mittlerweile kommen immer mehr Infos rund um Bloodborne ans Tageslicht. Nachdem bereits nur wenige Personen, die Demo auf der PAX und Tokyo Game Show komplett durchspielen konnten, soll der Titel vom Schwierigkeitsgrad ähnlich dem in Demon's Souls sein. Darüber hinaus soll das RPG eine tiefgründige Geschichte aufweisen, die jedoch von den Spielern selbst erforscht werden soll.

Der Sony-Produzent Masaaki Yamagiwa erklärte kürzlich im EDGE-Magazin, dass man als Spieler die Story selbst interpretieren und auslegen kann. "Genau wie Demon's Souls ist Bloodborne kein handlungsorientiertes Spiel im traditionellen Sinn. Jeder, der spielt, kann die Geschichte auf seine eigene Art und Weise auslegen und interpretieren."

Weiter heißt es, dass die Geschichte "geheimnisumwittert" ist. Der Spieler soll sich darin motiviert sehen, die Story zu enträtseln und das Mysterium zu lösen. Bloodborne erscheint am 6. Februar 2015 für die PlayStation 4.

KOMMENTARE

News & Videos zu Bloodborne

Bloodborne Bloodborne - 600 Euro teure Statue vorgestellt Bloodborne Bloodborne - Trailer und Releasetermin zur ersten Erweiterung "The Old Hunters" Bloodborne Bloodborne - Spieler bestreitet zahlreiche Bosskämpfe ohne Heilung Bloodborne Bloodborne - Sony plant Erweiterung für PS4-Exklusivtitel Bloodborne Bloodborne - "The Old Hunters" Trailer zum DLC Bloodborne Bloodborne - Gameplay-Trailer von den Game Awards Saturn Saturn - Die Top-Schnäppchen: Das sind die besten Angebote am Wochenende Release-Vorschau Release-Vorschau - Neue Games in dieser Woche!
News zu Red Dead Redemption 2

LESE JETZTRed Dead Redemption 2 - Der Westerntitel in der Technikanalyse