PLAYNATION NEWS Bloodborne

Bloodborne - Patch soll Ladezeiten verkürzen

Von - News vom 25.03.2015, 11:08 Uhr
Bloodborne Screenshot

Bald werden die langen Ladezeiten zwischen den Toden in Bloodborne Geschichte sein. Wie Sony bekannt gab, arbeitet das Entwicklerteam derzeit an einem Patch, der das Problem lösen und die Performance im Allgemeinen verbessern soll.

Erst kürzlich berichteten wir, dass die Ladezeiten bei Bloodborne um die 35 Sekunden lang sein sollen. Andere Quellen berichteten sogar von 40 bis 45 Sekunden. Dies soll nun gepatched werden, gab Sony bekannt. Außerdem soll die gesamte Performance verbessert werden.

"Das Entwicklerteam untersucht gerade einen weiteren Patch für Bloodborne, darauf abzielend die Ladezeiten zu verbessern, und weitere Optimierungen und sonstige Bug Fixes. Wir werden weitere Informationen in Kürze bereitstellen," heißt es seitens eines Statements von Sony.

KOMMENTARE

News & Videos zu Bloodborne

Bloodborne Bloodborne - 600 Euro teure Statue vorgestellt Bloodborne Bloodborne - Trailer und Releasetermin zur ersten Erweiterung "The Old Hunters" Bloodborne Bloodborne - Spieler bestreitet zahlreiche Bosskämpfe ohne Heilung Bloodborne Bloodborne - Sony plant Erweiterung für PS4-Exklusivtitel Bloodborne Bloodborne - "The Old Hunters" Trailer zum DLC Bloodborne Bloodborne - Gameplay-Trailer von den Game Awards Netflix Netflix - Viele Filme und Serien für September 2018 enthüllt! Saturn Saturn - Die Top-Schnäppchen: PS4 Pro - 500 Million Limited Edition
News zu Battlefield 5

LESE JETZTBattlefield 5 - Die Feuerwand im Battle-Royale-Modus