PLAYNATION NEWS Bloodborne

Bloodborne - Alpha Test-Einladungen werden verschickt

Von - News vom 16.09.2014, 20:38 Uhr
Bloodborne Screenshot

Einigen Berichten zufolge kommen im Moment ausgewählte Personen in den Genuss Bloodborne zu testen. So heißt es, dass Dark Souls-Spieler, die bereits eine Platinum-Trophäe ihr Eigen nennen können, E-mails von From Software erhalten, um die Online-Erfahrung des neuen RPGs einem Test zu unterziehen.

Laut einigen Quellen werden bereits Alpha Test-Einladungen für Bloodborne verschickt. Dies allerdings nur an ausgewählte Spieler, die in einem der Dark Souls-Teile eine Platinum-Trophäe erhalten haben. Das schränkt die Suche nach Testern automatisch ein, da eine solche Trophähe in den Hardcore-RPGs erst dann vergeben wird, wenn alle anderen Trophäen freigeschaltet wurden.

In der E-mail heißt es, dass "der Skill und die Hingabe" des jeweiligen Spielers von dem Entwicklerstudio From Software bemerkt und dementsprechend für die Alpha-Version ausgewählt wurde. Weiter heißt es, dass "der kleinformatige Test" dafür genutzt wird, um ein Community-Feedback zu erhalten sowie, um die Online-Erfahrung zu verbessern. Zu guter Letzt wird beschrieben, dass der Test nicht die finale Version des Games zeigt und Bugs wie auch unvollständige Features nicht das Endprodukt repräsentieren.

KOMMENTARE

News & Videos zu Bloodborne

Bloodborne Bloodborne - 600 Euro teure Statue vorgestellt Bloodborne Bloodborne - Trailer und Releasetermin zur ersten Erweiterung "The Old Hunters" Bloodborne Bloodborne - Spieler bestreitet zahlreiche Bosskämpfe ohne Heilung Bloodborne Bloodborne - Sony plant Erweiterung für PS4-Exklusivtitel Bloodborne Bloodborne - "The Old Hunters" Trailer zum DLC Bloodborne Bloodborne - Gameplay-Trailer von den Game Awards The Elder Scrolls: Legends The Elder Scrolls: Legends - Ohne Crossplay, ohne uns! Bethesda übt erstmals Druck auf Sony aus Release-Vorschau Release-Vorschau - Diese Games erscheinen in der nächsten Woche!
News zu Rainbow Six: Siege

LESE JETZTRainbow Six: Siege - Verteidigerin Clash erhält ein Elektro-Einsatzschild