PLAYNATION NEWS Blade & Soul

Blade & Soul - NCsoft sichert sich Lizenz für Unreal Engine 4

Von Christian Liebert - News vom 14.02.2013, 13:14 Uhr

Wie unsere Kollegen von MMO-Culture berichten, hat sich NCsoft die Lizenz zur Benutzung der neuen Unreal Engine 4 gesichert.

Schon seit vielen Jahren setzen die Entwickler von NCsoft oder einem ihrer Tochterstudios auf die Verwendung der populären Unreal Engines, welche von EPIC Games entwickelt werden. Schon Lineage 2 lief seinerzeit auf einer modifizierten Version der Unreal Engine 2.5, die viele Jahre zum Standard in der fernöstlichen MMO-Welt wurde. Wie unsere Kollegen von MMO-Culture heute berichteten, hält NCsoft an dieser Tradition fest und sicherte sich auch die Lizenz Onlinespiele mit der aktuellen Version Unreal Engine 4 zu entwickeln. Der Vorteil liegt hier klar auf der Hand: Die Unreal Engines zeichnen sich vor allem durch ihre, trotz zeitgemäß schicker Optik, guten Performance aus.

Blade & Soul basiert auf der Unreal Engine 3 - die neue Version sieht noch besser aus.

So benötigte man für die Unreal Engine 3, welche unter anderem auch in Blade & Soul zum Einsatz kommt, lediglich eine DirectX 9 fähige Grafikkarte mit Shader-Modell 2.0, welche man schon für wenige Euronen in jedem Technikmarkt erhält. Es ist also davon auszugehen, dass NCsoft auch in Zukunft auf die Power von Unreal setzt und neue Games mit dieser Technik entwickelt werden.

KOMMENTARE

News & Videos zu Blade & Soul

Blade & Soul Blade & Soul - Alle Infos zum neuesten Update für das Fantasy-MMORPG Blade & Soul Blade & Soul - Erster Gameplay-Trailer und Skills des Elementarkämpfers Blade & Soul Blade & Soul - Neue Klasse: Elementarkämpfer erscheint noch im Juni Blade & Soul Blade & Soul - Reich in Trümmern – Inhalt angeteasert Blade & Soul Blade & Soul - Wir erklären euch Blade & Soul im Video Blade & Soul Blade & Soul - Europäischer Ankündigungs-Trailer The Culling 2 The Culling 2 - Nach zwei Tagen keine Spieler mehr auf den Servern Zombieland 2 Zombieland 2 - Kommt im Herbst 2019 in die Kinos, Originalbesetzung bestätigt
News zu Cyberpunk 2077

LESE JETZTCyberpunk 2077 - Warum die Lizenz an CD Projekt RED ging