PLAYNATION NEWS Black Prophecy

Black Prophecy - Aus, Ende und vorbei: Server schließen am 26. September

Von Birthe Stiglegger - News vom 30.08.2012, 10:23 Uhr

Die Lebenszeit von MMORPGs scheint immer öfter immer kürzer zu werden. Nun hat es auch das kostenlose SciFi-MMORPG Black Prophecy getroffen. Wie Spielentwickler Reakktor Media nun offiziell machte, sieht sich Black Prophecy seinem Ende gegenüber. Am 26. September 2012 sollen die Server für immer abgeschaltet werden und sämtliche Dienste ebenso. Heute ist der letzte Tag, an dem ihr noch mal Ingame-Währung kaufen könnt.

Black Prophecy ist ein schnelles, actionlastiges Weltraum-MMO mit ordentlicher Grafik. Der Kampf gegen andere Spieler sowie die spannende Story in einem ausgefeilten Universum sind die wichtigsten Bestandteile des Sci-Fi Titels. Virtuelle Piloten übernehmen die Kontrolle eines Raumgleiters und erledigen Missionen, messen sich in Gefechten gegen andere Fraktionen und mehr. Entwickelt wird der Titel von den Neocron Machern Reakktor Media.

KOMMENTARE

News & Videos zu Black Prophecy

Black Prophecy Black Prophecy - Aus, Ende und vorbei: Server schließen am 26. September Black Prophecy Black Prophecy - Episode 3: Rise of the Boids ist da! Black Prophecy Black Prophecy - Neue Raids möbeln Endgame-Content auf! Black Prophecy Black Prophecy - World Space Week: Feiert mit bei der großen Ingame-Party! Black Prophecy Black Prophecy - Inferno in Tulima Trailer Black Prophecy Black Prophecy - Hinter den Kulissen der Sprachaufnahmen Amazon Amazon - Online-Händler verkauft illegale Kopien von Spielen Cyberpunk 2077 Cyberpunk 2077 - Weshalb CD Projekt RED die Rechte erhalten hat
News zu GTA 5

LESE JETZTGTA 5 - Wann wird Rockstar Games die Nachtclubs veröffentlichen?