PLAYNATION NEWS Battlefield Hardline

Battlefield Hardline - Wann wird die Beta freigeschaltet?

Von Dennis Werth - News vom 29.01.2015, 13:41 Uhr
Battlefield Hardline Screenshot

Wann hat das Warten endlich ein Ende? Die Fans wünschen sich die Beta zum Polizei-vs-Gangster-Shooter Battlefield: Hardline. Ein neues Datum schwirrt durchs Netz, welches kurzerhand auf dem Xbox Live-Marktplatz ausfindig gemacht wurde.

Obwohl die Community zunächst etwas über das Setting von Battlefield: Hardline verwundert war, wünschen sich alle Fans der beliebten Shooter-Marke aus dem Hause Electronic Arts die offene Beta. Diese soll, laut aktuellen Gerüchten, die derzeit die Netzgemeinde verrückt machen, am 3. Februar starten. In den letzten Tagen wurde umso mehr spekuliert, wann es endlich soweit sein wird und verschiedene Daten genannt. Sicher ist, dass ihr euch auf verschiedene Modi sowie unterschiedlichen Maps freuen dürft. Unter anderem befindet sich auch 'Downtown' unter den Karten, die es bereits zur ersten Beta-Phase gab.

Wir von PlayNation.de informieren euch, sobald die Beta aktiviert und freigeschaltet bzw. angekündigt wurde. Unklar ist außerdem, ob es ein Pre-Load geben wird. 

Wann startet die Beta zu Battlefield Hardline?

KOMMENTARE

News & Videos zu Battlefield Hardline

Battlefield Hardline Battlefield Hardline - DLC mit 18 neuen Waffen und vier neuen Karten im Video Battlefield Hardline Battlefield Hardline - Release für Robbery-DLC bekannt Battlefield Hardline Battlefield Hardline - PS4-Fehler verhindert Download von Criminal Activity Battlefield Hardline Battlefield Hardline - Visceral Games entlässt Mitarbeiter Battlefield Hardline Battlefield Hardline - Seltene AKM-Nachladeanimation - Rare Reload Animation Battlefield Hardline Battlefield Hardline - Seltene RO933-Nachladeanimation - Rare Reload Animation CS:GO CS:GO - Lootboxen in Belgien und den Niederlanden entfernt worden Rainbow Six: Siege Rainbow Six: Siege - Beleidigungen führen ab sofort einen Ban mit sich
News zu Zombieland 2

LESE JETZTZombieland 2 - Autoren kündigen zweiten Teil mit Originalbesetzung an