PLAYNATION NEWS Battlefield 4

Battlefield 4 - Neuer umfangreicher Patch veröffentlicht

Von Wladislav Sidorov - News vom 10.07.2014, 10:33 Uhr
Battlefield 4 Screenshot

Electronic Arts und Entwickler DICE haben für ihren Multiplayer-Shooter Battlefield 4 einen neuen Patch veröffentlicht. Dieser fällt ausgesprochen umfangreich aus und behebt zahlreiche störende Fehler.

Für Battlefield 4 wurde seitens Electronic Arts und Entwickler DICE ein neues Update veröffentlicht. Verfügbar ist es auf allen Plattformen, also PC, PlayStation 4, PlayStation 3, Xbox One und Xbox 360.

Das Update sorgt vor allem für einige Verbesserungen der Commander App und erweitert deren Funktionen auf der Xbox One. Zudem wurden einige störende und teilweise schwerwiegende Fehler behoben, die sich auf Gameplay, Grafik, Spielmodi, Server, Benutzerinterface, Fahrzeuge und Waffen auswirkten.

Die vollständigen Patchnotes findet ihr weiter unten.

COMMANDER APP:
- VoIP (Voice over IP) ist nun auch auf Xbox One verfügbar damit Spieler mit Ihren Teammitgliedern kommunizieren können.
- Diverse Fehlerbehebungen

ALLGEMEINE VERBESSERUNGEN:
- Ein Fehler durch den es möglich war, Battle Pickups mehrfach aufzunehmen und so zu duplizieren, konnte behoben werden. (Konsolen)
- Das System für Feld-Upgrades funktioniert nun auch über mehrere Runden hinweg wie vorgesehen.
- Ein besonderer Fehler der den Server unter bestimmten Umständen abstürzen ließ, wenn ein Spieler eine Runde verlassen hat, wurde behoben.
- Alle Offiziellen Runden haben nun eine 15 Sekunden lange Aufwärmphase vor dem eigentlichen Rundenstart.
- Es wurde ein Fehler korrigiert der Auftrat, wenn ein Spieler während des Erstellens eines Squads in den Ruhemodus wechselte und wieder ins Spiel zurückkehrte. Dieser Fehler beeinflusste das Beta System für den Squadbeitritt und sollte nun nicht mehr auftreten.
- Es wurde ein Fehler behoben der es während des Sandsturms auf Golf von Oman 2014 erschwerte, gezielt Squad-Befehle zu geben. Dies sollte nun problemlos funktionieren.
- Wenn ein Squad-Leader einen Soldaten aus dem Squad kickt, wird der frei gewordene Slot nun wieder für weitere Beitritte verfügbar und bleibt nicht länger fälschlicherweise reserviert.
- Es wurde eine Option hinzugefügt, um über ein doppeltes Drücken der Vorwärts Taste zu sprinten.

GRAFISCH:
- Es wurde ein Fehler behoben, der euch fälschlicherweise Wassereffekte auf eure Anzeige renderte, wenn Ihr euren EOD Bot, MAV oder SUAV ins Wasser gesteuert habt.

MODI:
- Auf Xbox One kann man Eroberung nun auch auf kleineren Karten spielen. (Conquest Small)
- Ein ''Obliteration Competitive'' Spielmodus wurde hinzugefügt.

SERVER:
- Es konnte ein Fehler behoben werden, bei dem es Administratoren unmöglich war Spieler zu bannen, wenn diese einen Clantag verwendeten.
- Beta Unterstützung für den Squad-Beitritt wurde dem Server-Browser hinzugefügt.
- Ein Fehler der zu einem Absturz des Spiels führen konnte, wenn man sich im 'Mein gemieteter Server' Menü befand, konnte behoben werden.
- Die Maximallänge für Passwörter kann jetzt unter keinen Umständen mehr überschritten werden. (Konsolen)

ANZEIGEN / OBERFLÄCHE:
- Die Anzeige für Squad-Member ist jetzt immer aktuell, auch bei der Nutzung der Squad-Beitritt Beta Funktion.
- Eine Gesamtanzeige für die erreichte Team-Erfahrung wurde dem Endbildschirm von Capture the Flag Runden hinzugefügt.
- Den Einstellungen wurde eine Option hinzugefügt, um die ADS Zielempfindlichkeit anzupassen.
- Ein Fehler im Hardcore Modus, der es verhinderte, dass euch eine korrekte 'Killcard' angezeigt wird, konnte behoben und die Anzeige sollte nun wie vorgesehen eingeblendet werden.
- Es wurde ein Fehler behoben der eine falsche Nachricht auf der ersten Xbox One anzeigte, wenn sich ein User auf einer zweiten Xbox One anmeldete.
- Die Erkennungsmarken eures Gegners werden auf der 'Killcard' nun etwas anders dargestellt, um die rechte Marke nicht mehr zu verdecken.

FAHRZEUGE:
- Capture the Flag: Es wurde ein Fehler behoben, bei dem hin und wieder die Fahne in der Luft schwebte, wenn ein Fahnenträger aus einem Fahrzeug ausgestiegen ist.
- Die Art wie der Boost in Fahrzeugen ausgelöst und verwendet wird wurde angepasst, um der Steuerung des Sprints von Fußsoldaten zu entsprechen.
- Die Physik des PWC (Jetskis) wurde angepasst, um es in allen Gewässern leichter kontrollierbar zu machen.
- Der Boost in Fahrzeugen kann nun auch durch doppeltes Drücken der Beschleunigen-Taste ausgelöst werden.

WAFFENANPASSUNGEN:
- Ein Anzeigefehler der bei einem Tod auftreten konnte und eure Waffe wild umherwirbeln ließ, konnte behoben werden.
- Bei der Nachlade-Animation des M412 Revolvers wird jetzt kein zweiter Satz Patronen mehr angezeigt.
- Soldaten die kriechend Ihre Hawk Schrotflinte verwenden, haben nun auch eine 'Pump-Action' Nachladeanimation erhalten.
- Es wurde ein Fehler behoben, der euch nach dem Abschuss einer RPG-7 Rakete diese noch im Lauf anzeigte, solange Ihr im Zoom-Modus geblieben seid.
- Die Animation für das Aufstellen des Zweibeins im Kombination mit der MTAR-21 wurde korrigiert.
- Das Soldatenmodell hält das M416 und das M417 nun in einer entsprechenden und korrekten Position, wenn diese Waffen mit einem Unterlauf-Griff ausgerüstet sind.
-Eine fehlerhafte Animation beim Wechseln auf das AWS als Hauptwaffe konnte korrigiert werden.

KOMMENTARE

News & Videos zu Battlefield 4

Battlefield 4 Battlefield 4 - EA verschenkt alle DLCs - Second Assault aktuell kostenlos Battlefield 4 Battlefield 4 - 50 Prozent mehr Spieler als Star Wars: Battlefront? Battlefield 4 Battlefield 4 - DICE produziert keine neuen Inhalte mehr Battlefield 4 Battlefield 4 - Update macht Konsolen-Version flüssiger Battlefield 4 Battlefield 4 - Wenn ein Helikopterpilot den Sieg fast alleine holt Battlefield 4 Battlefield 4 - Megalodon endlich gefunden Red Dead Redemption 2 Red Dead Redemption 2 - Wie der Open-World-Titel die Leistung der PS4 Pro nutzt Saturn Saturn - Die Top-Schnäppchen: Das sind die besten Angebote am Wochenende
News zu Netflix

LESE JETZTNetflix - Das gibt es neu im September