PLAYNATION NEWS Battlefield 3

Battlefield 3 - Iran spricht Verkaufsverbot aus, Razzien durchgeführt

Von Dennis Werth - News vom 29.11.2011, 17:57 Uhr
Battlefield 3 Screenshot

Bereits in den vergangenden Tagen berichteten wir darüber, dass Battlefield 3 in Iran für zahlreichen Ärger gesorgt hat. Inzwischen ist sogar die Rede von einem Verbot. Zahlreiche iranische Spieler forderten eine offizielle Entschuldigung seitens EA, da diese das Land anders darstellen, als es wirklich ist.

Wie The Daily Star nun berichtet, wurde das Verkaufsverbot ausgesprochen und sogar Razzien in Geschäften durchgeführt, die den Shooter still und heimlich vertrieben. Einige Händler verweigerten die Annhamen sogar ganz.

Electronic Arts hielt sich bislang zurück, was Battlefield 3 und dessen Situation im Iran betrifft. Wir halten euch selbstverständlich auf dem Laufenden!

KOMMENTARE

News & Videos zu Battlefield 3

Battlefield 3 Battlefield 3 - Völlig kostenlos auf Origin erhältlich Battlefield 3 Battlefield 3 - Kostenlos bei mydealz.de herunterladen Battlefield 3 Battlefield 3 - Keine PS4- und Xbox One-Version Battlefield 3 Battlefield 3 - 41 nie veröffentlichte Voice-Over Lines Battlefield 3 Battlefield 3 - 41 nie veröffentlichte Voice-Over Lines Battlefield 3 Battlefield 3 - Beeindruckende Sniperkünste Saturn Saturn - Die besten Angebote in dieser Woche Cyberpunk 2077 Cyberpunk 2077 - gamescom-Präsentation wohl nur hinter verschlossenen Türen
News zu Release-Vorschau

LESE JETZTRelease-Vorschau - Neuerscheinungen, Releases im August 2018