PLAYNATION NEWS Avengers - Infinity War

Avengers - Infinity War - Weltrekordbudget? So viel sollen die Filme verschlingen

Von Lucas Grunwitz - News vom 06.03.2017, 10:19 Uhr
Avengers - Infinity War Screenshot

The Avengers - Infinity War soll die große Schlacht des Marveluniversums gegen Oberbösewicht Thanos einleiten – diese unglaubliche Budgetsumme soll dabei angeblich durch die kommenden zwei Filme verschlungen werden.

2008 setzte Iron Man den Grundstein für das sogenannte Marvel Cinematic Universe (MCU) – ein Filmuniversum in welchem die einzelnen Marvel-Charaktere über Filme hinweg miteinander interagieren und kämpfen können. 2018 soll der erste Teil des dritten Avengers-Epos mit dem Namen Infinity War erscheinen, der die bisherigen Helden des MCU in die Schlacht gegen den Titanen Thanos schickt.

Marvel's Captain Marvel Marvel's Captain Marvel Diese Schauspielerin soll Captain Marvel verkörpern

Bereits im Vorfeld wurde angekündigt, dass ungefähr 67 verschiedene Charaktere in die Schlacht gegen Thanos ziehen werden, darunter neuere Helden wie Doctor Strange oder Black Panther. Ganz klar, dass für ein derartig mächtiges Aufgebot viel Budget ranmuss, aber möchte man einer Meldung Glauben schenken, könnten die beiden kommenden Avengers-Teile dem Fass den Boden ausschlagen.

Weltrekord? Beide Avengers-Teile könnten neue Maßstäbe setzen.

Blicken wir zunächst auf die bisherigen Rekordwerte: Tatsächlich hat der vierte Teil der „Fluch der Karibik“-Reihe eine Rekordsumme von 378,5 Millionen US-Dollar verbraucht. Schaut man sich zusammenhängende Produktionen mehrerer Teile an, so führt „Der Hobbit“ die Rangliste mit einer Endsumme von 745 Millionen US-Dollar an.

Marvel's Spider-Man: Homecoming Marvel's Spider-Man: Homecoming Krasses Teenagerleben - der erste Trailer ist da

Der Knaller: Die beiden kommenden Avengers-Teile sollen ein Budget von rund einer Milliarde US-Dollar verschlingen – so zumindest einer der "Pinewood Studios"-Besitzer, in denen unter anderem The Avengers produzieren und gedreht werden. Zwar fiel der Name des Films nicht direkt, dennoch stürzen sich alle Nachrichtenseiten auf diese Info und schließen die Information aus der Tatsache, dass aktuell kein vergleichbar aufwändiger Film in den Pinewood Studios produziert wird.

Übrigens: die Summe würde pro Film einem ungefähren Kontingent von 500 Millionen Dollar entsprechen. Um aktuelle Vergleichswerte heranzuziehen: Batman vs Superman, der das große Superheldentrio Superman, Batman und Wonder Woman, inklusive Doomsday in sich vereinte, kommt auf verhältnismäßig lächerliche 250 Millionen.

Ein derartig hohes Budget verkörpert das immense Vertrauen der Verantwortlichen in den großen Avengers-Abschluss. Dennoch könnte sich das Ganze für das Marvel-Studio auszahlen – der im Jahr 2016 erschienene Film Captain America – Civil War spielte mit einem deutlich kleineren Cast (und Plot) eine Endsumme von 1,153 Milliarden Dollar ein. Da bleibt nur noch die Frage, wie viel ein solch gewaltiger Cast, wie er bei Infinity War antritt, einspielen kann. Wir werden es spätestens im Mai kommenden Jahres erfahren, wenn der erste Teil des Epos in den deutschen Kinos anläuft.

KOMMENTARE

News & Videos zu Avengers - Infinity War

Avengers - Infinity War Avengers - Infinity War - Teaser-Trailer mit Thanos und den Guardians of the Galaxy Avengers - Infinity War Avengers - Infinity War - Wird Thanos von der Black Order unterstützt? Avengers - Infinity War Avengers - Infinity War - Weltrekordbudget? So viel sollen die Filme verschlingen Avengers - Infinity War Avengers - Infinity War - Kauft euch einen Besuch am Set Avengers - Infinity War Avengers - Infinity War - Das ist der offizielle Trailer zum Film! PS4 Pro PS4 Pro - 500 Million Limited Edition kann ab sofort vorbestellt werden Rainbow Six: Siege Rainbow Six: Siege - Vorgestellt: Das ist die englische Verteidigerin ''Clash'' mit Schild
News zu Saturn

LESE JETZTSaturn - Die besten Schnäppchen in dieser Woche!