PLAYNATION NEWS Assassin's Creed Unity

Assassin's Creed Unity - Viertes Update kommt mit neuen Fehlern trotz "rigoroser Qualitätssicherung"

Von Patrik Hasberg - News vom 17.12.2014, 12:59 Uhr
Assassin's Creed Unity Screenshot

Unity-Spieler dürfen sich über das mittlerweile bereits vierte Update für PlayStation 4 und Xbox One freuen. Neben diversen Verbesserungen bringt der Patch allerdings auch neue Fehler und Probleme mit sich und das obwohl der Termin der Veröffentlichung aufgrund der "rigorosen Qualitätssicherung" bei Ubisoft verschoben werden musste - um einen Tag.

Ubisoft macht sich das Leben manchmal aber auch selber ein wenig kompliziert. Erst sollte der vierte Patch zu Assassin's Creed Unity für die Konsolen-Versionen (PlayStation 4 und Xbox One) am 15. Dezember erscheinen. Dann hieß es, dass dieser Termin aufgrund von der "rigorosen Qualitätssicherung" bei Ubisoft verschoben werden müsse. Nun ist das Update am gestrigen Tag erschienen, also mit einem Tag Verzögerung. Offensichtlich können die Probleme die die Entwickler hatten nicht sonderlich groß gewesen sein.

Die Größe des vierten Updates beträgt insgesamt 6,7 Gigabyte. Behoben werden diverse Fehler und Bugs sowie Absturzursachen. Zudem verbessert der Patch die allgemeine Spielstabilität. Allerdings gibt es auch neue Bugs und Fehler, die den Spielspaß trüben und auf Unverständnis seitens der Community trifft.

So müssen sich beispielshalber Xbox One-Besitzer auf einen etwas längeren Download einstellen. Denn neben dem Update wird auf der Xbox One gleich das gesamte Spiel (rund 40 Gigabyte) heruntergeladen. Betroffen sind offensichtlich alle Nutzer, die zuvor bereits den dritten Patch installiert haben.

Wer über die Disk-Version zu Unity verfügt, dem raten wir momentan zu einer Neuinstallation, alle anderen müssen mit dem "großen" Update leben. Eine Lösung für dieses Problem gibt es seitens Ubisoft noch nicht. Man arbeitet jedoch gemeinsam mit Microsoft an einer Lösung.

Es gibt allerdings noch weitere Probleme, die auf genervte Spieler stoßen dürften. So darf sich wieder über die sogenannten Pop-Ins gefreut werden, die es besonders zum Launch von Unity zu bewundern gab. Hier tauchen Objekte und Charaktere unmittelbar vor Protagonist Arno auf. Dies ist besonders störend, wenn man bedenkt, dass das vierte Update durch die zuvor erwähnten "rigorosen Qualitätssicherung" bei Ubisoft gekommen ist.

Die Patch-Notes zu dem vierten Update findet ihr im offiziellen Forum von Ubisoft.

KOMMENTARE

News & Videos zu Assassin's Creed Unity

Assassin's Creed Unity Assassin's Creed Unity - Fünftes Update behebt Absturzursachen und verbessert allgemeine Stabilität Assassin's Creed Unity Assassin's Creed Unity - Man werde aus begangenen Fehlern lernen Assassin's Creed Unity Assassin's Creed Unity - Sarazar spielt den Dead-Kings-DLC im Let's Play Assassin's Creed Unity Assassin's Creed Unity - Premium-DLC "Secrets of the Revolution" ab sofort verfügbar Assassin's Creed Unity Assassin's Creed Unity - Das Kuchen-Easter-Egg Assassin's Creed Unity Assassin's Creed Unity - Launch-Trailer zu Dead Kings Saturn Saturn - Die Top-Schnäppchen: Das sind die besten Angebote am Wochenende Release-Vorschau Release-Vorschau - Neue Games in dieser Woche!
News zu Red Dead Redemption 2

LESE JETZTRed Dead Redemption 2 - Der Westerntitel in der Technikanalyse