PLAYNATION NEWS Assassin's Creed: Syndicate

Assassin's Creed: Syndicate - Zahlreiche neue Details und Release-Datum im Livestream verraten

Von Patrik Hasberg - News vom 12.05.2015, 18:52 Uhr
Assassin's Creed: Syndicate Screenshot

Ubisoft hat mit Assassin's Creed Snydicate den neusten Teil der Assassin's Creed-Reihe offiziell enthüllt. Angesiedelt sein wird dieser im viktorianischen London in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts. Neben Pre-Alpha-Material und einem Debut-Trailer wurde zudem der Release-Termin für PS4 sowie Xbox One bekanntgegeben.

Wie versprochen gab es pünktlich um 18 Uhr deutscher Zeit einen Livestream in dem der neuste Assassin's Creed-Ableger offiziell enthüllt worden ist. Zu sehen gab es unter anderem Material aus der Pre-Alpha, das demonstriert, wie weit fortgeschritten die Entwicklung des Titels ist. Wie wir bereits berichtet haben, wird der neuste Teil nicht 'Victory' im Beinamen stehen haben, sondern 'Syndicate'.

Angesiedelt ist der neuste Teil im viktorianischen London in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts (1868). Als Spieler werdet ihr in die Haut von Protagonist Jacob Frye sowie seiner Zwillingsschwester Evie Frye schlüpfen. Den Großteil der Spielzeit werdet ihr mit Jacob unterwegs sein, zwischen den einzelnen Missionen könnt ihr jedoch zwischen den beiden Charakteren wechseln. Geboren im Jahr 1847 wurde Jacob von Assassinen aufgezogen. Sein Ziel ist es die diejenigen zu befreien, die von der industriellen Revolution unterdrückt werden. "Zwar ändert der Fortschritt die Art wie wir Leben, aber es muss eine Zukunft für alle sein."

In Assassin's Creed Snydicate wird London von mehreren rivalisierenden Banden beherrscht. Die Kämpfe werden deutlich schneller und brutaler ausfallen. Vor allem ist der Fokus verstärkt auf den Nahkampf mit Messern und Schlagringen ausgelegt. Jacob kann es nun sogar mit seinen bloßen Händen mit mehreren Gegnern aufnehmen.

Eine Neuerung von Syndicate ist das Verkehrssystem. Als Assassine habt ihr nicht nur die Möglichkeit über die Dächer zu sprinten, sondern auch per Kutsche oder Zug die Stadt unsicher zu machen und deutlich schneller von A nach B zu gelangen.

Gegner lassen sich ab sofort durch halluzinogene Pfeile gegen die eigenen Kameraden lenken. Zudem habt ihr nun die Möglichkeit eure Umgebung zu nutzen, um Gegner auszuschalten. So lassen sich beispielshalber Fässer über einem Gegner lösen, um diesen darunter zu begraben. Mit dem neuen Seilwerfer könnt ihr in Syndicate ähnlich wie in Batman deutlich schneller Gebäude erklimmen oder von Dach zu Dach gelangen.

Um neue Gebiete freizuschalten, müsst ihr mit eurer Gang erst einmal einen Bandenkrieg gegen eine rivalisierende Gang gewinnen, danach gehört dieses Areal euch.

Wie innerhalb des Livestream bekanntgegeben worden ist, erscheint Assassin's Creed Syndicate bereits am 23. Oktober 2015 für PlayStation 4 sowie Xobx One. Für den PC wird lediglich Herbst 2015 angegeben.

Den Debut-Trailer zu Assassin's Creed Syndicate findet ihr wie gewohnt innerhalb unserer Video-Rubrik.

KOMMENTARE

News & Videos zu Assassin's Creed: Syndicate

Assassin's Creed: Syndicate Assassin's Creed: Syndicate - Weniger Verkäufe als Unity, Ubisoft trotzdem optimistisch Assassin's Creed: Syndicate Assassin's Creed: Syndicate - Giveaway der Big Ben Collector's Edition Assassin's Creed: Syndicate Assassin's Creed: Syndicate - Top oder Flop: So bewertet ihr den London-Trip! Assassin's Creed: Syndicate Assassin's Creed: Syndicate - Unboxing der Big Ben Collector's Edition Assassin's Creed: Syndicate Assassin's Creed: Syndicate - Launch-Trailer zur PC-Version Assassin's Creed: Syndicate Assassin's Creed: Syndicate - Unboxing der Assassin's Creed Syndicate Big Ben Collector's Case Red Dead Redemption 2 Red Dead Redemption 2 - Wie der Open-World-Titel die Leistung der PS4 Pro nutzt Saturn Saturn - Die Top-Schnäppchen: Das sind die besten Angebote am Wochenende
News zu Netflix

LESE JETZTNetflix - Das gibt es neu im September