PLAYNATION NEWS Assassin's Creed 2

Assassin's Creed 2 - Erste Bilder zu Assassin´s Creed Lineage

Von Redaktion - News vom 23.07.2009, 19:17 Uhr

Auf der in San Diego stattfindenden Comic Con gibt Ubisoft heute im Rahmen eines Diskussionsforums zum Thema Medienkonvergenz erstmals umfangreiche Informationen zu den geplanten Assassin´s Creed 2-Kurzfilmen namens Assassin´s Creed Lineage bekannt.

So standen Yannis Mallat, Chief Executive Officer des Spieleentwicklungsstudios Ubisoft Montreal und Jade Raymond, Executive Producer von Assassin’s Creed 2, Rede und Antwort. Darüber hinaus gibt es erste Fotos von den Dreharbeiten zu den Filmen. Die Bilder in der Galerie haben wir verlinkt.

Interview mit Yannis Mallat, Chief Executive Officer, Ubisoft Montreal und Jade Raymond, Executive Producer von Assassin’s Creed 2

Was möchte Ubisoft durch die Zusammenarbeit zwischen Film und Videospielen erreichen?
(YM) Unsere Konvergenzstrategie hat ein klares Hauptziel: Unsere Videospiel-Marken zu erweitern und diese auf verschiedenen Plattformen zu veröffentlichen damit wir ein globales Erlebnis für ein breiteres Publikum bieten. Diese Konvergenz bedeutet aber nicht, dass wir uns nur auf Filme und Videospiele beschränken. Es werden alle Plattformen und Medien in Betracht gezogen, die für unsere Marken in Frage kommen.   

In den vergangenen Jahren haben wir Schritt für Schritt eine Struktur geschaffen, die uns dabei unterstützt unsere Pläne zu verwirklichen und unsere gesetzten Ziele zu verfolgen. Im Jahre 2007 haben wir Ubisoft Digital Arts gegründet, unser internes Entwicklungsteam für digitale Inhalte. Um unsere Vision weiter voran zu treiben, haben wir ein Jahr später Hybride Technologies, eines der bekanntesten Studios für Visuelle Effekte in der Industrie, das unter anderem an Sin City und 300 gearbeitet hat, akquiriert. Zwischen diesen beiden großen Schritten haben wir den AVATAR-Vertrag mit James Cameron abgeschlossen, der ein weiteres Zeichen für unsere Konvergenzstrategie ist, da wir nicht nur das Spiel, sondern auch einige Szenen für den Film entwickeln.

Erst kürzlich haben wir einen Comicbuch-Verlag gegründet, um die Veröffentlichung von Assassin‘s Creed 2-Comics zu unterstützen und planen bereits weitere Innovationen.

Wir sind davon überzeugt, dass sich der Inhalt unserer Marken auch auf andere Medien übertragen lässt und das entspricht genau unserem Konvergenzansatz. 

Ist Hybride Technologies an der Entwicklung des Assassin’s Creed 2-Videospiels beteiligt?
(JR) Hybride Technologies und Ubisoft Digital Arts sind insofern beteiligt, als dass ihre Arbeit an den Kurzfilmen das Spiel beeinflusst hat. Auch wenn sie nicht direkt am Inhalt des Spiels gearbeitet haben, haben viele der Filmexperten mit dem Spiel-Kernteam zusammengearbeitet, um ein neues Qualitätsniveau zu erreichen. Zum Beispiel hat der Filmwaffen-Designer mit dem Assassin‘s Creed 2-Art Director zusammengearbeitet, um das Waffen-Design zu übernehmen. Dadurch, dass wir Gegenstände wie den versteckten Dolch und andere Waffen im Einsatz gesehen haben, waren wir in der Lage die Animationen so anzupassen, dass das tatsächliche Gewicht und die Funktionsweise realistisch im Spiel wiedergegeben werden können. 

Das ist ja das wunderbare, wenn man die beiden unterschiedlichen Universen von Film und Videospiel vermischen kann. Durch den Wissens- und Erfahrungsaustausch profitieren beide Seiten. Sie können sich stetig verbessern und weiterentwickeln.
 
Ein anderes gutes Beispiel für die Zusammenarbeit sind die Überschneidungen innerhalb der Besetzung der Protagonisten. Für Film und Spiel wurden dieselben Schauspieler ausgewählt. Dadurch konnten wir zusammen mit den Schauspielern an der Entwicklung der Film- und Spielfiguren arbeiten. Anstatt uns nur auf die fotorealistische Nachempfindung der Spielfiguren zu konzentrieren sind wir einen Schritt weiter gegangen: Für die erzählerischen Sequenzen im Spiel, haben wir die Stimmen und Bewegungsabläufe der Schauspieler aufgezeichnet. Dieser Prozess hilft uns sehr dabei, unseren Spielcharakteren mehr Leben und Glaubwürdigkeit zu verleihen.

In welcher Beziehung stehen die Filme zu Assassin’s Creed und/oder Assassin’s Creed 2?
(JR) Durch die Kurzfilme werden die Ereignisse kurz vor Beginn von Assassin’s Creed 2 beleuchtet. Die Handlung dreht sich um Ezios Vater, Giovanni Auditore da Firenze und gibt damit Einblicke in die Vorgeschichte des Spiels. Wir wollen verständlich machen, worin Ezios Hass und sein Wunsch nach Rache begründet liegen. Wir möchten, dass die Spieler die Bösewichte bereits verachten, bevor sie überhaupt angefangen haben das Spiel zu spielen.

Bieten die Filme Live-Action?
(YM) Ja, die Kurzfilme sind eine Mischung aus Live-Action und CGI. Die Technologie, die Ubisoft benutzt ist äußerst innovativ: Die Spielwelt wurde an verschiedenen Punkten in der Filmproduktion eingesetzt. Mit Hilfe des Spiels war es dem Regisseur möglich, Schauplätze zu finden und für die Herstellung von Aufbauten zu nutzen. Desweiteren wurde die Spiel-Engine dazu benutzt, virtuelle Kulissen zu gestalten. Die Schauspieler, die vor dem Green Screen aufgenommen wurden, konnten so in einem virtuellen Schauplatz aus der Spielwelt agieren. Die nachgestellten Schauplätze aus dem Spiel wurden dann optisch aufgewertet, um eine bessere Integration der realen Darsteller zu ermöglichen. Zu einem gewissen Maße ähnelt dieser Prozess der Technik, die Hybride Technologies bereits in 300 oder Sin City eingesetzt hat. Für Assassin’s Creed: Lineage hat Hybride Technologies jedoch eine spezielle, hauseigene Technik entwickelt, die es ermöglicht, die Schauplätze aus dem Spiel auf das Filmset zu projizieren. Dies erleichterte dem Regisseuren und seinen Schauspielern vor dem Green-Screen ein gutes Verständnis der Räumlichkeiten, in der die Szene spielt, zu erhalten.

Kommen in allen Filmen CGI und Spezialeffekte zum Einsatz?
(YM) Ja, alle Aufnahmen wurden mit dem Green-Screen-Verfahren aufgenommen und die virtuellen Kulissen so eingesetzt, dass die Schauspieler in der neuen Umgebung zum Leben erwachen. Dies wird bei allen Filmen der Kurzfilmreihe so sein. 


Wie sieht die Zusammenarbeit zwischen Ubisoft Digital Arts und Hybride Technologies bei diesen Filmen aus?  
(YM) Das Ubisoft Digital Arts Team ist tief in die Produktion der Kurzfilme involviert. Es verfügt über sehr solide Erfahrungen im Umgang mit 3D-Technologie, während Hybride Technologies' Fachgebiet im Arrangement liegt. Beide Teams ergänzen sich also sehr gut. Zurzeit sind 45 Mitarbeiter von U.D.A. aktiv an der Nachproduktion der Filme beteiligt.

Ist Jade Raymond oder ein anders Entwicklerteam von Ubisoft an den Kurzfilmen beteiligt?

(YM) Ja, das Team hinter den Assassin’s Creed-Videospielen ist an der Konzeption und Entwicklung der Kurzfilm-Serie beteiligt. Und natürlich hat Jade Raymond das komplette Projekt als Executive Producer der Assassin’s Creed-Marke überwacht.

Wird auf einen bekannten Regisseur zurück gegriffen, um die Filme zu drehen?
(YM) Yves Simoneau führt Regie bei den Kurzfilmen. Er ist ein preisgekrönter Regisseur und Drehbuchautor, der bereits für „Bury My Heart at Wounded Knee”, „Nürnberg”, „Marie-Antoinette”, „Napoleon” oder „Les Fous de Bassan” zuständig war.

Yannis Mallat erwähnte während der Pressekonferenz auf der diesjährigen Videospielemesse E3, dass die Produktion der Filme sehr hochwertig sein wird. Wie viel Geld kostet es die Kurzfilme herzustellen?
(YM) Wie auch bei unseren Spielproduktionen enthüllen wir keine Details über das in Anspruch genommene Budget. Aber mit dem Produktionswert ist nicht gemeint, wie viel Geld investiert wurde. Der Gedanke ist, dass wir uns die notwendigen Mittel für die Umsetzung unserer Ambitionen gewährt haben.

Mit der Entwicklung von Assassin’s Creed und Assassin’s Creed 2 (neben all unseren anderen hochkarätigen Titeln) haben wir stark daran gearbeitet, Spiele zu kreieren, die Millionen von Menschen auf der ganzen Welt begeistert und ins Staunen versetzt haben.

Unser Ziel ist es, die Filme visuell genauso beeindruckend wie unsere Spiele zu entwickeln, indem wir hochmoderne Hollywoodtechnologien, -werkzeuge und –prozesse einsetzen. 

Was bedeutet es für Ubisoft ein „360°-Entwicklungsunternehmen“ zu sein?
(YM) „360°“ bedeutet für uns, dass wir uns nicht nur als Spielentwickler und Herausgeber verstehen, sondern auch Unterhaltungsinhalte für verschiedene Plattformen und Medien produzieren. 

Wann sollen die Kurzfilme veröffentlicht werden?
(JR) Sie werden zeitnah zur Veröffentlichung von Assassin’s Creed 2 erscheinen. Derzeit können wir noch keine Informationen dazu geben, in welcher Form sie ausgestrahlt werden.

Gibt es Pläne zukünftig auch spielfilmlangen Animationsfilmen zu drehen?
(YM) Als wir unsere Konvergenzstrategie bekannt gaben, haben wir deutlich gemacht, dass unser Interesse darin liegt, die Kontrolle über unsere Marken zu behalten sobald der Zeitpunkt gekommen ist, sie auf die Kinoleinwand zu bringen.

In den letzten 23 Jahren hat es Ubisoft geschafft, weltweit einer der erfolgreichsten Spielentwickler und Herausgeber zu werden. Dennoch wissen wir, dass wir uns nicht über Nacht zu einem ausgewachsenen Filmstudio entwickeln können. Es erfordert einen intensiven Lernprozess, um Filme in Kinolänge zu produzieren. Wir haben noch einen langen Weg vor uns und müssen von der Filmindustrie lernen. Genau das tun wir im Moment.  

Waren auch Mitarbeiter von Hybride Technologies an der Entwicklung der Kurzfilme beteiligt, die vorab an 300 oder Sin City gearbeitet haben?
(YM) Ja. Hybride Technologies hat 17 Jahre Erfahrung auf dem Gebiet der Visuellen Effekte (VFX). Einige der Leute, die an Assassin’s Creed Lineage mitgewirkt haben, waren nicht nur an der Produktion von 300 und Sin City beteiligt, sondern auch an „Die Reise zum Mittelpunkt der Erde“ oder „Spy Kids“. 

Was kann Ubisoft von Hollywood lernen und was kann sich Hollywood bei Ubisoft abschauen?
(YM) Wir sind uns sicher, dass wir durch die Zusammenarbeit eine Menge von der Filmindustrie lernen können. Einerseits gibt es eine Konvergenz der Inhalte, andererseits aber auch eine Konvergenz der Mittel und Technologien.

Wir haben herausgefunden, dass es viele Überschneidungen in der Art und Weise wie wir und die VFX- sowie Filmmacher arbeiten, gibt. Häufig nutzen wir dieselben Werkzeuge, nur auf eine andere Weise. Ich bin mir sicher, dass wir genauso viel von ihnen lernen können wie sie von uns.

Die Filmindustrie ist nun über ein Jahrhundert alt, die Videospielindustrie gibt es nun ungefähr 30 Jahre. Wenn es ein Gebiet gibt, auf dem wir noch Fortschritte zu machen haben, dann ist das die Art, wie wir unsere Geschichten erzählen. Die Spielbergs, Camerons und Jacksons können uns hier eine Menge beibringen. Unsere Branche ist noch nicht an dem Punkt angelangt, an dem sie sein sollte, wenn es darum geht gute Geschichten zu erzählen oder Emotionen zu vermitteln.

Wo wird Ubisoft in 10 Jahren stehen? Wird es ein Multimedia-Unternehmen sein, das in allen Bereichen der Unterhaltungsindustrie tätig ist?
(YM) In 10 Jahren wird Ubisoft ein Anbieter von Unterhaltungsmedien sein. 

Einige Spielwelten haben bereits den Schritt auf die Leinwand vollzogen (z.B. Square Enix mit Final Fantasy). Wird der Ansatz von Ubisoft anders sein?
(YM) Unser Ansatz ist anders, weil wir uns nicht sofort auf abendfüllende Filme stürzen wollen. Ohne sagen zu wollen, dass unser Ansatz besser ist, glauben wir an ein schrittweises Vorgehen. Strategisch setzten wir darauf, einzelne Teile des Puzzles zusammenzufügen, auf unserem Weg zu lernen und auf unserer Mission, bestmögliche interaktive Inhalte zu bieten.

Wird die künstlerische Filmerfahrung von Hybride Technologies kommende Ubisoft Titel beeinflussen?
(YM) Das ist das Ziel und es wird bereits aktiv umgesetzt. Aber dies beschränkt sich nicht nur auf Hybride Technologies. Die Idee ist es sicherzustellen, dass unsere komplette Konvergenzstrategie direkte Auswirkungen darauf hat, wie wir Spiele entwickeln und produzieren.  

Wir müssen bei der Gestaltung unser Universen noch weiter über den Tellerrand schauen. Ab sofort hat der Inhalt, den wir für unsere Spiele entwickeln, auch eine Existenz außerhalb des Ursprungsmediums.
 

KOMMENTARE

News & Videos zu Assassin's Creed 2

Assassin's Creed 2 Assassin's Creed 2 - Kostenloser Download des Meuchelmörder-Abenteuers Assassin's Creed 2 Assassin's Creed 2 - Ab 16. Juli gratis für Xbox LIVE Gold-Mitglieder Assassin's Creed 2 Assassin's Creed 2 - Nicht alle kennen das Ende vom Abenteuer Assassin's Creed 2 Assassin's Creed 2 - GamePlay-Video zum Singleplayer-Part Assassin's Creed 2 Assassin's Creed 2 - Battle of Forli Trailer - Assassin's Creed 2 Assassin's Creed 2 Assassin's Creed 2 - Exklusiv: Wir spielen Assassin's Creed 2 - zoomgamer TV: inGame Saturn Saturn - Die besten Angebote in dieser Woche Cyberpunk 2077 Cyberpunk 2077 - gamescom-Präsentation wohl nur hinter verschlossenen Türen
News zu Release-Vorschau

LESE JETZTRelease-Vorschau - Neuerscheinungen, Releases im August 2018