PLAYNATION NEWS ArcheAge

ArcheAge - Nächste Closed Beta steht schon in den Startlöchern

Von Christian Liebert - News vom 24.07.2014, 13:21 Uhr
ArcheAge Screenshot

Wie Trion Worlds bekannt gibt, wird schon gegen Ende des Monats die zweite Closed Beta zu ArcheAge starten. Mit der vorherigen Testphase war man bereits so erfolgreich, dass die Nächste dreimal größer ausfallen soll.

Kaum ist das erste Closed Beta Event zu ArcheAge vorbei, kündigt Trion Worlds auch bereits den nächsten Testlauf mit dem Namen: "Setting Sail" an. Schon am 30. Juli 2014 wird das Sandbox-MMO für weitere 5 Tage anspielbar sein - vorausgesetzt, ihr erhaltet einen Zugang zur Beta. Diesen gibt es entweder für geladene Tester oder Gründerpaket-Besitzer des Online-Rollenspiels. Da die erste Closed Beta aber so gut ausfiel, dass einer der Server bereits nach 18 Minuten prall gefüllt war, will man den nächsten Test dreimal so groß aufziehen und daher auch mehr Spieler einladen.

Des Weiteren verkündet Trion Worlds, dass die Hardware super durchgehalten hat und man sogar schon in der Lage war, Änderungen am Spiel, bedingt durch das Feedback der Spieler, durchzuführen. Auch die Anti-Cheat- und Anti-Spam-Software wurde erfolgreich getestet. Im offiziellen Forum von ArcheAge hat Trion Worlds einen Contest gestartet, bei dem Fans Zugänge zur Closed Beta und zur Alpha erhalten können.

Weitere Infos:

"Die Zugänge zum ersten Beta-Event wurden extrem gut und zahlreich angenommen und waren fast augenblicklich vergriffen. Es dauerte nur 18 Minuten bis die ersten Server von Spielern komplett bevölkert wurden. Um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten, wird Trion Worlds deshalb für die Zukunft weitere Server zur Verfügung stellen.

Spezielle Änderungen und Anpassungen für die westliche Version wurden integriert. Dabei entdeckten die Entwickler Unstimmigkeiten, die durch die Teilnahme der Community an dem Beta-Event aufgedeckt und noch während des Events in Ordnung gebracht wurden.

Während des ArcheAge Beta-Events wurde eine eigene Anti-Spam und Anti-Bot Software installiert. Werden Spammer erwischt, entfernt die Software eigenständig alle verschickten Spam-Mails aus dem Ingame-Postfach.

Die Entwickler konnten während des ersten Beta-Events bereits am Userverhalten erkennen, was die Spieler mögen und was nicht. Auch das detaillierte Feedback der Spieler wurde dankbar von den Entwicklern angenommen. Durch den Input der Community ist es den Entwicklern von Trion Worlds und XL Games möglich, bestimmte Abläufe in ArcheAge genauer zu untersuchen, zum Beispiel den Einsatz von Labor-Points während des Jagen und Sammelns, der Regenerationsrate der Labor-Points bei Online- und Offline-Spielern und der Verfügbarkeit von Archeum.

Während größere Änderungen am Gameplay fortlaufend vorgenommen werden und sich über mehrere Updates erstrecken, sind Bug-Fixes, kleinere Updates und Lokalisierungen bereits in Arbeit und auf dem Weg in die nächste Version. Ebenfalls verbessert werden die Store-Items. Deshalb möchten die Entwickler daran erinnern, dass alle ausgegebenen Credits beim Launch von ArcheAge zurückerstattet werden und die Community dazu ermutigen, ihre Credits auszugeben, um ein aussagekräftiges Feedback zu bekommen."

KOMMENTARE

News & Videos zu ArcheAge

ArcheAge ArcheAge - Update 3.0 'Offenbarung' wird bisher größtes Update - Termin bekannt ArcheAge ArcheAge - MMORPG geht die Revolution an - größtes Update noch dieses Jahr ArcheAge ArcheAge - Neue Völker der Zwerge und Warborn kommen im nächsten Update ArcheAge ArcheAge - Völlig abgedrehtes Popsternchen-Video zum Start in China ArcheAge ArcheAge - Offizieller Release-Trailer ArcheAge ArcheAge - Der Bibliothek-Dungeon in der Preview Saturn Saturn - Die Top-Schnäppchen: Das sind die besten Angebote am Wochenende Release-Vorschau Release-Vorschau - Neue Games in dieser Woche!
News zu Red Dead Redemption 2

LESE JETZTRed Dead Redemption 2 - Der Westerntitel in der Technikanalyse