PLAYNATION NEWS ArcheAge

ArcheAge - Interview mit Details zum Eroberungssystem und mehr

Von Birthe Stiglegger - News vom 05.12.2011, 10:46 Uhr

Es ist für europäische Fans des kommenden Sandbox-MMORPGs ArcheAge recht schwierig, an Infos ranzukommen. Entwickler XL Games rückt nur verhalten mit Fakten zu dem Spiel raus. Doch nun hat ein Fan von ArcheAge sich die Zeit genommen und ein koreanisches Interview, das die Entwickler gegeben haben, kurzerhand ins Englische übersetzt.

Das Interview beleuchtet nicht nur das Eroberungssystem von ArcheAge. Auch das Housing wird kurz angesprochen sowie Handelsnetze und -wege, die ihr in der virtuellen Welt mit euren Gütern beschreiten könnt. Und wo Housing ist, da ist auch Besitz, da sind auch Burgen. Die können von anderen Spielern erobert werden. Um Land zu kontrollieren, ist Akium nötig. Der Kampf darum wird recht rasant ausfallen, da Akium sehr schnell wieder durch Sterben oder Ausloggen verloren gehen kann. Wer Akium so lange wie möglich in seinem Besitz hat, hat auch die Macht.
 

KOMMENTARE

News & Videos zu ArcheAge

ArcheAge ArcheAge - Update 3.0 'Offenbarung' wird bisher größtes Update - Termin bekannt ArcheAge ArcheAge - MMORPG geht die Revolution an - größtes Update noch dieses Jahr ArcheAge ArcheAge - Neue Völker der Zwerge und Warborn kommen im nächsten Update ArcheAge ArcheAge - Völlig abgedrehtes Popsternchen-Video zum Start in China ArcheAge ArcheAge - Offizieller Release-Trailer ArcheAge ArcheAge - Der Bibliothek-Dungeon in der Preview Saturn Saturn - Die Top-Schnäppchen: PS4 Pro - 500 Million Limited Edition PS4 Pro PS4 Pro - 500 Million Limited Edition kann ab sofort vorbestellt werden
News zu Netflix

LESE JETZTNetflix - Das gibt es neu im September