PLAYNATION NEWS APB: Reloaded

APB: Reloaded - Codemasters lehnt Angebot ab

Von Redaktion - News vom 07.11.2010, 20:07 Uhr

Es sind nicht nur schlechte Zeiten für die Jungs und Mädels von Realtime Worlds, die schon kurz nach dem Release des Gangster-MMOGs APB: All Points Bulletin bekannt geben mussten, pleite zu sein, sondern auch schlechte Zeiten für das Spiel selbst. Seit einigen Wochen ist APB: All Points Bulletin nun ohne Service und sucht einen Käufer. Dafür vorgesehen war das Codemasters Team, doch die lehnten das Angebot nun ab. 

Offenbar seien zu viele Fehler in der Entwicklung gemacht worden. Es würde mehrere Monate an investierter Arbeit brauchen, das Shooter-MMOG generell auf Hochglanz zu polieren. Dennoch glaubt Codemasters daran, dass sich ein Käufer fnden wird, der sich der virtuellen Welt annimmt.

 

KOMMENTARE

News & Videos zu APB: Reloaded

APB: Reloaded APB: Reloaded - Kampf mit GTA 5: "Ein Sturm aus Los Santos" APB: Reloaded APB: Reloaded - Kosten der Konsolenversionen und Release-Zeitraum bekannt APB: Reloaded APB: Reloaded - Nun geht es an die Next-Gen-Konsolen APB: Reloaded APB: Reloaded - Neues iOS-Game in der Entwicklung APB: Reloaded APB: Reloaded - Live Action Trailer APB: Reloaded APB: Reloaded - Waffen im Fokus Saturn Saturn - Die Top-Schnäppchen: Das sind die besten Angebote am Wochenende Release-Vorschau Release-Vorschau - Neue Games in dieser Woche!
News zu Red Dead Redemption 2

LESE JETZTRed Dead Redemption 2 - Der Westerntitel in der Technikanalyse