PLAYNATION NEWS Allgemein

Allgemein - Twitch bricht 135 Stunden-Livestream ab

Von Dustin Hasberg - News vom 03.12.2013, 09:01 Uhr
Allgemein Screenshot

Die Streaming-Plattform Twitch hat nun den Dauer-Zock-Weltrekord eines US-amerikanischen Spielers gestoppt, da dieser während des Spielens gegen die Nutzungsbedingungen verstoßen hat.

Ist es möglich, 135 Stunden am Stück zu zocken? Diese Frage hat sich ein US-amerikanischer Spieler gestellt und die Herausforderung angenommen. Auf Twitch wollte er dazu einen Livestream starten, um nachher beweisen zu können, den Weltrekord geknackt zu haben. Am 30. November 2013 hat Twitch-User 'rlenk' den Livestream gestartet und angefangen zu zocken.

Allerdings benutzte er allem Anschein nach gestreamte Musik von Soundcloud, weshalb Twitch den Stream aufgrund eines "Verstoßes gegen die Nutzungsbedingungen" abgebrochen hat. Via Twitter hat rlenk noch einmal genau nachgehakt, weshalb Twitch konkret den Stream unterbrochen hat. Eine Antwort auf diese Frage hat er nicht erhalten. Damit ist der Weltrekordversuch zwar zunächst gescheitert, doch sicher wird rlenk erneut die Herausforderung annehmen. Dann sicher ohne gestreamte Musik.

Ein Weltrekordsversuch eines Twitch-Users wurde von dem Betreiber der Webseite unterbrochen.

KOMMENTARE

News & Videos zu Allgemein

Allgemein Allgemein - Intergalaktischer Reboot: So sieht das neue "Men in Black"-Duo aus Allgemein Allgemein - Unfassbar: Sechs Filmprojekte zum thailändischen Höhlendrama in Arbeit Allgemein Allgemein - Zu Ehren von Thanos: Größter Reddit-Massenbann aller Zeiten Allgemein Allgemein - Guillermo del Toro erhält eigene Action-Figur Allgemein Allgemein - Hoverbike Scorpion-3 in Action! Allgemein Allgemein - Street Fighter 2 - So zerstört man(n) ein Auto mit bloßen Händen The Elder Scrolls: Legends The Elder Scrolls: Legends - Ohne Crossplay, ohne uns! Bethesda übt erstmals Druck auf Sony aus Release-Vorschau Release-Vorschau - Diese Games erscheinen in der nächsten Woche!
News zu Rainbow Six: Siege

LESE JETZTRainbow Six: Siege - Verteidigerin Clash erhält ein Elektro-Einsatzschild