PLAYNATION NEWS Allgemein

Allgemein - Trion Worlds muss Personal freisetzen

Von Sebastian Lammich - News vom 18.05.2013, 15:40 Uhr

Der Entwickler Trion Worlds plant aufgrund des schnellen Marktes einige Reformen im Unternehmen durchzuführen, darunter auch der Abbau von rund 100 Stellen.  

Vor einigen Wochen startete erst das neue MMOFPS Defiance vom Entwickler und Publisher Trion Worlds. Im Zuge dessen vergrößerte der Entwickler sogar noch sein Team, um den Wünschen aus der Community auch schnell nachkommen zu können. Nun ist uns aber zu Ohren gekommen, dass das Entwicklerstudio plant, rund 100 Arbeitsplätze abzubauen. Diese Zahl wurde zwar von offizieller Seite noch nicht bestätigt, jedoch gaben sie bekannt, dass sie sich aufgrund des sich schnell verändernden Marktes anpassen müssen und einige Umstrukturierungsmaßnahmen durchführen werden.

Dabei erklärten sie aber, dass das Team von Defiance davon nicht betroffen sein wird und weiter neue Inhalte und Verbesserungen in Kürze präsentieren wird. Zusätzlich wird das Unternehmen jetzt verstärkt auf den Free-to-Play Markt setzen. Dieser Plan wurde auch sofort in die Tat umgesetzt, sodass ihr MMORPG RIFT ab dem 12. Juni 2013 für jeden kostenlos verfügbar sein wird.  

Die Entwicklerteams von Defiance und RIFT werden vom Stellenabbau nicht betroffen sein.

KOMMENTARE

News & Videos zu Allgemein

Allgemein Allgemein - Intergalaktischer Reboot: So sieht das neue "Men in Black"-Duo aus Allgemein Allgemein - Unfassbar: Sechs Filmprojekte zum thailändischen Höhlendrama in Arbeit Allgemein Allgemein - Zu Ehren von Thanos: Größter Reddit-Massenbann aller Zeiten Allgemein Allgemein - Guillermo del Toro erhält eigene Action-Figur Allgemein Allgemein - Hoverbike Scorpion-3 in Action! Allgemein Allgemein - Street Fighter 2 - So zerstört man(n) ein Auto mit bloßen Händen Release-Vorschau Release-Vorschau - Diese Games erscheinen in der nächsten Woche! Saturn Saturn - Die Top-Schnäppchen: Die besten Angebote zum Wochenende
News zu The Elder Scrolls: Legends

LESE JETZTThe Elder Scrolls: Legends - Bethesda übt erstmals Druck auf Sony aus