PLAYNATION NEWS Allgemein

Allgemein - THQ schließt südeuropäische Niederlassungen

Von Marvin Nick - News vom 20.06.2012, 12:03 Uhr

Der finanziell stark angeschlagene US-amerikanische Publisher THQ schließt mit sofortiger Wirkung seine Niederlassungen in Spanien und Italien und wird in Zukunft das Publishen von Spielen in den beiden Regionen einstellen. Dies geht aus einem aktuellen Bericht des 'Computer and Videogames'-Magazins hervor.

Demnach soll die Schließung der Büros aus strategischen Gründen erfolgen. Dennoch dürfte kein Zweifel daran bestehen, dass auch die nötige Konsolidierung des Unternehmens ein Mitauslöser der Handlungen war. Damit die Italiener und Spanier auch in Zukunft Spiele wie Metro: Last Light und WWE 13 genießen dürfen, wird mit Koch Media eine externe Firma die Spiele in den genannten Regionen verwalten.

Koch Media ist ein bekanntes und erfahrenes deutsches Unternehmen, dessen bekanntestes Label wohl Deep Silver sein dürfte. Aber auch etablierte Firmen wie Sony Home Entertainment, Square Enix und Namco Bandai Games lassen die eigenen Produkte von dem Unternehmen verwalten.

KOMMENTARE

News & Videos zu Allgemein

Allgemein Allgemein - Guillermo del Toro erhält eigene Action-Figur Allgemein Allgemein - Sexuell belästigt und bedroht: Terry Crews lehnt "The Expendables 4" ab Allgemein Allgemein - Entwickler Creative Assembly arbeitet an neuem Taktik-Shooter Allgemein Allgemein - Mörderpuppe in Serie - Chucky mit eigener Serie am Start Allgemein Allgemein - Hoverbike Scorpion-3 in Action! Allgemein Allgemein - Street Fighter 2 - So zerstört man(n) ein Auto mit bloßen Händen The Culling 2 The Culling 2 - Nach zwei Tagen keine Spieler mehr auf den Servern Zombieland 2 Zombieland 2 - Kommt im Herbst 2019 in die Kinos, Originalbesetzung bestätigt
News zu Cyberpunk 2077

LESE JETZTCyberpunk 2077 - Warum die Lizenz an CD Projekt RED ging